Schon vor ein paar Wochen haben die Verantwortlichen bei Square Enix verraten, dass vier weitere DLCs für Final Fantasy XV geplant sind. Bis auf Episode Ardyn war es aber noch ein Geheimnis, was uns im nächsten Jahr erwartet. Nun haben sie einen detaillierten Plan veröffentlicht, den ich euch natürlich nicht vorenthalten werde.

Die PC-Version von Final Fantasy XV bringt das komplette Erlebnis samt aller DLC. Der perfekte Einstieg für das Rollenspiel:

Final Fantasy XV - Windows Edition Official Release Date Trailer22 weitere Videos

Den Anfang macht Episode Ardyn mit dem Untertitel "The Conflict of the Sage". Darin soll es um die Leiden des Ardyn gehen, der langsam die Abneigung gegenüber den Lucis aufbaut und gegen die Astralen vorgeht. Danach tritt Aranea in "The Beginning of the End" ins Rampenlicht. Sie erlebt die letzten Tage von Niflheim. Hierbei soll es sich nur um eine "Side-Story" handeln. Eine vollwertige Episode wird es nach Ardyn erst wieder mit Lunafreya geben. Diese wird in "The Choice of Freedom" immer wieder von ihren Pflichten eingeholt. Den Abschluss macht dann Noctis höchstselbst. Laut Beschreibung wird er in "The Final Strike" das letzte Gefecht für sein Volk ausfechten. Dabei sollen wir ein alternatives Ende für Final Fantasy XV zu sehen bekommen.

Weitere Verbesserungen schon 2018

In diesem Jahr soll es dagegen noch zwei große Updates für den Comrades-Modus von Final Fantasy XV geben. Das erste davon soll im Sommer erscheinen. Zur selben Zeit soll auch eine Standalone-Variante des Multiplayer-Modus erscheinen. Wie diese aussieht, müssen wir allerdings noch abwarten.

Final Fantasy XV ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 2018 für Nintendo Switch und voraussichtlich im 2. Quartal 2018 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.