Das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn könnte auch für die Xbox One erscheinen, wie Director Naoki Yoshida gegenüber Polygon sagte. Entsprechende Gespräche würden zwischen Microsoft und Square Enix laufen.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - Könnte auch für Xbox One erscheinen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 254/2731/273
Das MMORPG erscheint eines Tages vielleicht für die Xbox One.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Microsoft trat an das Team von Final Fantasy 14 bezüglich Cross-Plattform-Möglichkeit heran. Als sich unser Team die damit verbundenen Regeln anschaute, haben wir erkannt, dass Microsoft möglicherweise noch nicht genügend Erfahrung oder Verständnis für den Betrieb eines MMOs als Online-Genre hat", so Yoshida.

Wie er weiter anführte, habe das Team Microsoft geantwortet, dass einige Elemente bei den Regeln existieren, auf die das Team eventuell verzichten müsse. Aktuell warte man noch auf die Antwort von Microsoft, doch es würde Gespräche geben.

Bereits im vergangenen Jahr schloss Square Enix Final Fantasy 14 für Microsofts Konsole nicht aus und machte darüber hinaus auch Hoffnung auf eine NX-Version. Was die PS3-Version angeht, so will Square den Support aufrechterhalten.

Final Fantasy - Mit Chocobos und Kulleraugen zur Legende: Die Geschichte von Final Fantasy

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Final Fantasy XIV: A Realm Reborn

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - The Gears of Change - Trailer zu Patch 3.228 weitere Videos

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist für PC, PS3 und seit dem 14. April 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.