Der internationale Trailer zur Final Fantasy XIII hat uns nicht nur einen tieferen Einblick in die englische Synchronisierung gegeben, sondern uns zugleich den Titelsong zum Spiel präsentiert. Der Song „My Hands“ stammt von Leona Lewis und stößt bei manchen Spielern auf Kritik. Schließlich hatte man eine Übersetzung des originalen japanischen Theme Songs „Kimi Ga Iru Kara" von Sayuri Sugawara erwartet.

Final Fantasy XIII - Square Enix zur Wahl des internationalen Titelsongs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 176/1941/194
Bis zum 9. März müssen wir noch ausharren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Produzent Yoshinori Kitase verriet dem holländischen Official PlayStation Magazien, warum wir darauf verzichten mussten. „Wir haben versucht den originalen Titelsong zu übersetzen, aber die Sängerin hatte Schwierigkeiten damit. Das ist unsere neue Strategie, ein Experiment wenn man so will. Warum nicht einfach verschiedene Künstler für jede Region benutzen?“

„Wenn sowohl der Inhalt als auch die Atmosphäre des Songs zum Spiel passt würden wir erwarten, dass wir ein besseres Ergebnis in genau dieser Region bekommen würden. Square Enix ist eine Firma, die mehr und mehr international denkt und die Lokalisierung spielt dabei eine wichtige Rolle.“

Normalerweise kommt ein Titelsong mit Gesang sowieso nur sehr selten mitten im Spiel zum Einsatz. Man sollte sich also nicht so sehr daran aufhängen.

Final Fantasy XIII - Launch Trailer17 weitere Videos

Final Fantasy XIII ist für Xbox 360, seit dem 09. März 2010 für PS3 und seit dem 09. Oktober 2014 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.