Kapitel 4 Teil 4: Die Entsorgungsanlage

Gegnerpartys: Xeneroid, Gremlin, Bomber

Xeneroids kennt ihr ja bereits, aber mit SAZH und VANILLE werdet ihr es etwas schwerer mit ihnen haben. Schlimmer sind jedoch die Bomber, die ihrem Namen alle Ehre machen. Bekommt ihr sie nicht in wenigen Zügen klein, explodieren sie und können euch dabei mit in den Tod reißen. Stoßt ihr auf eine Party Bomber, so nutzt am besten gleich Schutzzauber oder wendet als Manipulator Magien zur Schadenserhöhung an. Augumentor und Manipulator – Als Paradigma heißt der Spaß Divisionsgefecht, bringt euch hier aber nichts, weil ihr dann keine Chance zum Angreifen habt. Entscheidet euch also je nach stärke für eine Vorgehensweise und sucht euch das passende Paradigma samt Verheerer aus. „Sukzessivtilgung“ (Verheerer, Manipulator) mit asnschließendem Wechsel auf Doppelsequenz (Verheerer, Verheerer) ist für aggressivere Naturen die Lösung. Stellt es gleich als Startparadigma ein, denn ihr habt bei Bombern keine Zeit zum Wechseln. Egal in welcher Kombination: Gehören Bomber zur Gegnerparty, dann greift sie zuerst an.

Umgebung:
Die Treppe hinab geht es zum ersten Speicherpunkt. Sofern ihr nicht shoppen wollt, ist ein Besuch aber unnötig. Folgt stattdessen dem verschlungenen Weg und passt auf die Bomber auf. Mit ein wenig Geschick könnt ihr manchmal an ihnen vorbei rennen. Viel Glück, verlasst euch aber nicht darauf.

Final Fantasy XIII - Bis zum Finale mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/126Bild 86/2111/211
Aktiviert ihr den Strom, so legen diese Schalter wertvolle Extras frei
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aktiviert den Schalter für die Plattform und lauft über die Schiene auf die andere Seite. Folgt dem Weg, bis ihr an eine Maschine kommt, die ein wenig aussieht, wie ein Fahrkarten-Automat. Das Gerät funktioniert nicht, weil Strom fehlt. Darum geht ihr weiter und findet neben einer starken Gegnerparty (zwei Bomber, ein Xeneroid – da stirbt euch garantiert einer weg, also Phoenixfedern bereithalten.) auch eine Item-Kugel mit einem ACCESSOIRE: Weisheitsamulett St 1, Auto Vallum in Notlage. Nach einer langen Wanderung mit ein paar Gremlins und einem ACCESSOIRE: Flammenring St 1, Feuerresistenz +20% auf dem Weg, kommt ihr zu einem Turm.

Final Fantasy XIII - Final Fantastisch? Die Antwort im Video-Review17 weitere Videos

Zwei Wege führen um den Turm herum. Zudem wurde eine Phoenixfeder wurde etwas abseits einem Pfad rechter Hand versteckt. Es ist völlig gleich, welchen Weg ihr nehmt, ihr müsst ein Mal um den Turm herum und alle vier Generatoren aktivieren. Natürlich erwartet euch bei jedem Generator eine neue Monsterparty, aber so lange keine Bomber dabei sind, habt ihr leichtes Spiel. Habt ihr alle Generatoren aktiviert, wird der Turm hochgefahren und ein Speicherpunkt erscheint.

Wer nun Zewit und Lust hat, kann auf dem Rückweg alle Schalter aktivieren, die wie Fahrkartenautomaten aussahen und über die freigelegten Plattformen weitere Gegenstände und KP absahnen. Darunter auch eine Ladung KOMPONENTEN: 6 Klumpen Regenbogengelee und KOMPONENTEN: 8 x Eisenpanzer. Für letzte müsst ihr aber eine Party mit dreo Bombern und einem Xeneroid plätten. Gar nicht so leicht, darum verpasst euch vor dem Kampf ein Protektor-Subsidium und heilt euch permanent. Ansonsten geht weiter durch den Tunnel hinter dem Turm. Vergesst auf dem Weg die Item-Kugel mit dem Vitalisator nicht. Im Tunnel findet ihr zudem 300 Gil. Es folgt eine Cutscene: SAZH und VANILLE legen sich schlafen. Danach kommt eine sehr sehenswerte Videosequenz, die ihr keinesfalls wegdrücken solltet, sowie eine weitere Rückblende zu SNOW.

DISCWECHSEL zu Disc 2 (Xbox 360)

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: