Sobald ihr über den kleinen Steg lauft, erscheint eine große Pudding-Party aus dem Boden. Seid ihr schnell genug, dann könnt ihr die Party angreifen, bevor sie komplett aus dem Boden hervorgekommen sind und landet einen Präventivschlag. Bei der folgenden Kreuzung findet ihr einen Speicherpunkt sowie ein ACCESSOIRE: Regenbogenkette, Exanima-Resistenz +30%, das hinter euch in der Sackgasse liegt.

Im nächsten Raum könnt ihr euch zwischen zwei Pfaden entscheiden. Items bekommt nur auf dem Hauptpfad, auf den ihr letztendlich automatisch stoßt Er führt geradeaus und biegt dann nach rechts ab. Die kleinen Vorsprünge an der Wand helfen euch allerdings einen geschicktere Angriffspunkt für die Gegner zu finden. Bleibt ihr außerhalb seiner Sichtweite, landet ihr eine Präventivschlag. 600 Gil und die WAFFE; Rigel, Angriff +10. Magie +15, Anti-Schock-Wirkung, sind hier zu finden. Die Waffe liegt auf dem großen Platz hinter dem Speicherpunkt. Vorher müsst ihr euch allerdings den starken Berzerkern stellen. Leider gibt es keine Chance, sie respawnen zu lassen, um KP zu farmen. Selbst wenn ihr speichert und neu ladet, bleiben die beiden Berzerker, die ihr platt machen dürft, im Nirwana. Lauft also in den nächsten Raum und nutzt den Schalter.

Final Fantasy XIII - Bis zum Finale mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/126Bild 86/2111/211
Auf den Hinterbeinen erneuert der Behemoth-Gigant seine HP. Da hilft nur schocken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr erreicht einen Speichrpunkt und eine weitere Halle. Haltet euch rechts, um ein ACCESSOIRE: Weisheitsamulett St.1, Vallum in Notlage einzusacken. Kehrt dann um und lauft durch die Tunnel. Nutzt für den Behemoth-Gigant, der im zweiten Tunnlabschnitt wartet, ein Subsidium (Blender) für einen Präventivschlag, sonst hält er euch eine ganze Weile lang auf. Direkt am Anfang des Steges zur rechten Hand liegt eine WAFFE: Allicanto, Angriff +10, Magie +10, Anti-Schock-Wirkung.

Nicht unfern davon seht ihr eine Treppe. Hüpft rechts davon auf die Plattform, dann trefft ihr auf eine Gruppe Noctulica, die einen Behemoth-Gigant im Schlepptau haben. Ein schwerer Kampf, bei dem ihr zu aller erst die Noctulica besiegen solltet. Am geeignetsten wäre natürlich ein Präventivschlag, dich ist der in dieser Position schwer zu provozieren. Verhaltet euch also sehr passiv und bufft euch was das Zeug hält. Die Monster stehen natürlich nicht umsonst da, sondern beschützen KOMPONENTEN: 7 x Bestienpratze.

Final Fantasy XIII - Final Fantastisch? Die Antwort im Video-Review17 weitere Videos

Weiter geht es über die Treppe zu einem Tunnel, in dem ihr die zu beseitigenden Behemoth-Giganten schon weit vorher sehen könnt – viel Spaß. Hinter ihnen findet ihr ein SUBSIDIUM: Eine Fasche Äthernikum. An der Wand ganz hinten wartet außerdem ein ACCESSORE: Metalband St.1, Deprotes-Resistenz +30%. Linker Hand beim Speicherpunkt geht es weiter zu einer Cutscene, die die Schöpfungsgeschichte von Pulse beschreibt, und erklärt, warum Cocoon für die Fal'Cie fallen soll.

Bosskampf. Cid Raines

HP: 226000

Schwäche: Keine

Final Fantasy XIII - Bis zum Finale mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden125 Bilder
Cid Raines
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie immer solltet ihr den Boss analysieren erst dann bekämpfen. Bei diesem Boss kommt jedoch noch eure Beobachtunsgabe hinzu, denn Cid Raines kündigt sein Verhalten zum Start des Showdowns regelmäßig ine Runde vorher an – Angriff, Abwehr und Heilung. Später müsst ihr die Phasen ohne Ankündigung erkennen und entsprechend reagieren.

Nutzt zuerst die Drakonische Liga (Heiler, Augmentor, Manipulator) um eure Partymitglieder zu buffen und Sid zu verlangsamen. Sobald Cid Gemach und Fluch von euch gefangen hat, wechselt ihr zur Delta Offensive (Brecher, Verheerer, Verteidiger), um gegen Cids Angriffe gewappnet zu sein. Euer Verteidiger (z.B. FANG) wehrt ab wärend ihr Zeit zum Draufhauen habt. Während Cids Abwehrphase schaltet ihr auf Grünen Tilith (Brecher, Heiler, Verteidiger) und füllt Cids Serienbalken so gut ihr könnt. Behaltet die meiste Zeit einen Heiler in der Gruppe! Erst direkt vor dem Schock schaltet ihr auf Blitzschlag, um Cid möglichst lange in der Luft zu halten – das schränkt seine Handlungen ein. Werdet aber nicht übermütig, denn sobald er im Verteidigungsmodus aufsetzt, bekommt ihr ihn nicht mehr in die Luft. Hier braucht ihr ein gutes Timing

Wenn Cid zu einer Art Engel mutiert, müsst ihr all diese Phasen selbst erkennen und schneller reagieren. Nehmt euch vor seinem Seraphingleiß-Angriff in Acht – Er ist fast tödlich und der Grund, warum ihr permanent einen Heiler braucht. Mit Grüner Tilith peppelt ihr euch wieder auf.
Zum Schluss, kurz vor dem Tod, heilt sich Cid gerne, und zwar nicht zu knapp. Daher am besten die letzten ca 5000 HP durch einen Aufrufzauber abziehen, dann kommt er nicht mehr dazu.

Sofern ihr Sid lange in der Luft halten könnt, ist der Kampf in rund neun Minuten zu schaffen Die Zeitvorgabe liegt bei 11:19 Minuten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: