Für PS3-Besitzer war es ein Schock, für Xbox 360-Fans hingegen pure Freude, als Square Enix die PS3-Exklusivität auf der E3 auflöste. An diesem Wochenende findet die hauseigene Square Enix Messe mit dem seltsamen Namen DKΣ3713 statt.


Dort hat man heute bekannt gegeben, dass die Japaner erst 2009 an die Controller gelassen werden. Kurios dabei ist, dass die Entwickler erst mit den Lokalisierungs-Arbeiten beginnen wollen, sobald das Spiel in Japan erschienen ist. Eine Lokalisierung kann sich besonders durch die zahlreichen Texte viele Monate hinziehen.

Die PS3-Version bekommt eine Demo spendiert, über die Xbox 360-Fassung wird sich jedoch noch ausgeschwiegen. Außerdem soll morgen eine große Ankündigung für die PS3 folgen. Übrigens bestätigte Square Enix, dass Final Fantasy Versus XIII weiterhin exklusiv für Sonys Konsole erscheinen wird.

Final Fantasy XIII ist für Xbox 360, seit dem 09. März 2010 für PS3 und seit dem 09. Oktober 2014 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.