Nachdem Tidus ein wenig Publicity für die Besaid Aurochs veranstaltet hat, verlasst ihr Pier 2 und geht nach Norden, zu Pier 3. Erzprimas Mika ist angekommen und alle wollen ihn sehen. Nach der Begegnung findet ihr euch im Umkleideraum der Aurochs wieder und erhaltet eine Einführung in die Regeln des Blitzball. Wenn ihr diese hinter euch gebracht hat, erscheint Yuna und berichtet davon, dass Auron in einem Cafe in Luca gesichtet wurde. Verlasst den Keller und wendet euch nach links und dann die Treppen nach unten in den nächsten Kabinenbereich.

Hinter den beiden Spielern der Kilika Beasts findet ihr das Al-Bhed Lexikon 6. Am Ende des Ganges steht eine Kiste mit 2 Hi-Potions. Verlasst den Gang und geht zurück in die Haupthalle. Bevor ihr jetzt weiter nach Süden geht und mit Yuna nach Auron sucht, wendet ihr euch nach links, wieder zurück in Richtung der Piers. An Pier 1 begegnet ihr wieder O'aka und habt erneut die Möglichkeit in seinen Laden zu investieren. Alternativ verkauft er jetzt auch Ausrüstung. Geht dann nach links auf den Pier hinaus. Bei den Kisten auf der rechten Seite findet ihr eine Truhe mit 600 Gil und weiter hinten auf der linken Seite findet ihr eine Wasserlanze.

Weiter geht es nach Norden zu Pier 2. Auf der linken Seite vor den Kisten findet ihr eine Truhe mit 2 Phönixfedern. Folgt dem Rundgang weiter. Auf Pier 3 und Pier 4 gibt es nichts spannendes zu entdecken. Am hinteren Ende von Pier 5 warten zwei Kisten mit einem HP-Sphäroiden und einem Magie-Sphäroiden auf euch. Diese sind auf den ersten Blick leicht zu übersehen. Geht nach ganz hinten durch und dann nach rechts, zwischen den Kisten ist ein kleiner Durchgang. Die beiden Kisten stehen ganz hinten am Wasser. Geht dann weiter und ihr findet euch in der Haupthalle wieder. Verlasst diese durch den großen Ausgang im Süden.

Final Fantasy X HD Remaster - Story-Trailer2 weitere Videos

Nachdem ihr Yuna beigebracht habt, wie man Blitzballspieler anfeuert, nehmt ihr den Weg nach Norden bis zum Ende und betretet das Gebäude. Auf dem roten Teppich findet ihr an der linken Seite das Al-Bhed Lexikon 7. Geht jetzt wieder nach Süden, zurück zur Brücke und folgt dann dem Weg nach rechts. Auf dem Marktplatz angekommen, nehmt ihr zuerst den Weg nach rechts und folgt den Treppen nach oben. In der Kiste findet ihr 1000 Gil. Kehrt jetzt zurück zum Marktplatz und nehmt den mittleren Weg ins Cafe. Leider ist Auron nicht hier, dafür wird Yuna entführt und ihr macht euch an die Verfolgung der Entführer.

Wenn ihr darüber verfügt, rüstet eure Kämpfer mit Waffen auf, die Blitzschaden verursachen, ansonsten ist Lulus Blitzzauber sehr effektiv. Pier 4 ist euer Ziel, also geht ihr zurück in die Haupthalle des Stadions. Leider ist der kurze Weg versperrt, sodass ihr euch nach Westen wenden müsst. Bei jedem Übergang zwischen den Piers werdet ihr von zwei Robotern angegriffen. Mit

Blitz-basierten Angriffen macht ihr diesen aber sehr schnell den Garaus. Auf Pier 4 angekommen, werdet ihr dreimal hintereinander von 2 Al-Bhedomobilen angegriffen, im Anschluss könnt ihr speichern und eure Gruppe heilen. Ab jetzt sind auch Zufallsbegegnungen mit den Robotern auf den Piers möglich, wenn ihr noch etwas trainieren wollt. Ansonsten geht ihr direkt auf das Al-Bhed Schiff und zu eurem nächsten Bossgegner.

Boss: Al Bhed-Schiesser

HP: 6000
Anfälligkeiten: Blitz

Der Schiesser ist ein harter Gegner. Physische Angriffe kontert er mit einem Blind-Effekt und magische Angriffe mit einem Stumm-Effekt. Direkte Angriffe werden also wenig Erfolg haben. Tidus bemerkt aber gleich zu Beginn den Kran, der neben euch steht, versucht zunächst ihn mit Tidus über das „Extras“ Menü (mit den Cursor-Tasten nach links drücken). Ohne Strom wird der Kran nicht funktionieren.

Wenn ihr den Zauber bereits habt, wirkt ihr „Hast“ auf Lulu und lasst sie dreimal auf den Kran Blitz wirken. Danach kann Tidus ihn dazu benutzen, den Al Bhed-Schiesser anzugreifen. Der Gegner verliert daraufhin einen sehr großen Teil seiner Lebenspunkte und wird jetzt wesentlich einfacher zu bezwingen. Bis es soweit ist, müsst ihr einfach nur durchhalten und eventuellen Schaden durch den Einsatz von Potions wegheilen.

Wenn ihr den Kampf gewonnen hat, ist Yuna gerettet und die Besaid Aurochs fahren ihren ersten Sieg ein. Kehrt zurück in die Umkleidekabine der Aurochs und sprecht mit Wakka. Jetzt seid ihr an der Reihe zu spielen. Zu gewinnen wird schwierig, ist aber nicht unmöglich. Habt ihr den „Jekkt-Spezial“ gelernt, wird es ein wenig einfacher. Alle wichtigen Tipps zum Blitzball findet ihr hier.

Für dieses Pokalspiel gibt es noch einige Kleinigkeiten zu beachten:
Versucht in der ersten Halbzeit sicher zu spielen und passt den Ball oft zwischen euren Spielern hin und her, damit alle Erfahrungspunkte erhalten.

Den Jekkt-Spezial könnt ihr erst in der Pause zur zweiten Halbzeit auswählen.
3 Minuten nachdem, die zweite Halbzeit angefangen hat, wird Tidus durch Wakka ersetzt. Dabei werden sämtliche Aktionen unterbrochen, sogar ein Torschuss. Ihr müsst also unbedingt vorher mit Tidus den „Jekkt-Spezial“ ausgeführt haben, damit ihr in Führung gehen könnt.

Wenn ihr den Jekkt-Spezial einsetzt bewegt euch so nah wie möglich zum gegnerischen Tor, je weniger der Ball fliegen muss, desto weniger Energie verliert er.
Ob ihr gewinnt oder verliert hat keine Auswirkungen auf den direkten Spielverlauf: Kaum ist das Finale zu Ende wird Luca von Monstern angegriffen. Tidus und Wakka müssen sich zunächst gegen 17 „Obersahagin“ in rascher Folge kämpfen. Die Biester reagieren empfindlich auf Strom, sind sonst aber recht einfach auszuschalten, behaltet wieder die HP eurer Kämpfer im Auge und verwendet ruhig ein paar Potions.

Wenn ihr euch um das Problem gekümmert habt, wechselt die Szene zu Auron und ihr müsst einen Vivil ausschalten. Das ist für Auron kein Problem, ein Angriff reicht aus um die Bestie zu bezwingen. Jetzt kämpft ihr mit Auron, Wakka und Tidus gegen einen Garuda. Wie ihr auf Besaid gelernt habt, reagiert dieser Vogel empfindlich auf den Blind-Zustand. Nutzt Wakkas Blind-Hieb also gleich zu Beginn. Dadurch wird der Kampf um einiges leichter, denn mit einer hohen Chance kontert der Garuda physische Angriffe. Je mehr davon daneben gehen, desto weniger müsst ihr heilen. Mit Aurons Kraftbrecher nehmt ihr dem Monster noch etwas mehr Biss.

Wenn ihr langsam von Monstern überwältigt werdet, tritt Seymor auf den Plan und ruft seine Bestia „Anima“. Gegen diese haben die Monster keine Chance und Luca wird gerettet. Als netter Bonus steht Auron ab sofort eurem Team zur Seite.

Nachdem Wakka sich von seinem Team verabschiedet hat, erfährt Tidus einiges über seinen Vater von Auron. Und euer nächstes Ziel steht auch schon fest. Folgt Auron von den Piers nach Süden durch die Haupthalle des Stadions zur Brücke. Wenn ihr vor eurer Reise noch shoppen wollt, wird jetzt auch Ausrüstung an der Rezeption in der Haupthalle des Stadions angeboten. Lauft auf der Brücke weiter nach Osten zum Marktplatz und hier dann rechts die Treppen nach oben. Hier stoßt ihr wieder mit dem Rest der Gruppe zusammen und könnt jetzt dem Weg nach Norden auf die Mi'hen-Straße folgen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: