Wenn ihr euch der Treppe in die Hallen der Prüfung nähert, werdet ihr in Yunas Gemächer gerufen. Hier erfahrt ihr, was Yuna im Sphäroiden von Jyskal gesehen hat. Bevor ihr jetzt wieder eurer Gruppe folgt, nehmt noch die eine Kiste in diesem Raum an euch, sie enthält zwei Allheilmittel. Die linke der beiden Damen überreicht euch noch 2 Hi-Potions. Vergesst nicht im Hauptraum des Tempels zu speichern, bevor ihr die Hallen der Prüfung betretet.

Boss: Seymor

HP: 6.000

Zu Kampfbeginn steht ihr Seymor und zwei Guad-Wachen gegenüber. Erleidet einer der drei Schaden, nutzen die Wachen Hi-Potions zum Heilen, diese könnt ihr ihnen mit Rikku stehlen um dies zu unterbinden. Zusätzlich schützen sich die Wachen mit Protes und Seymor ist durch Shell geschützt. Yuna, Wakka und Tidus können Seymor über die „Extras“-Option ansprechen, auf diese Weise wird für diesen Kampf die Zauberabwehr von Yuna und Wakka, sowie die Angriffskraft von Tidus erhöht. Seymor verwendet immer dieselbe Zauberreihenfolge: Eisra, Blitzra, Wassra, Feura. Tötet zuerst die beiden Wachen um euch auf Seymor konzentrieren zu können. Sobald er 3.000 HP verloren hat, ruft er seine Bestia Anima.

Final Fantasy X HD Remaster - Story-Trailer2 weitere Videos

Für diesen Teil des Kampfes, solltet ihr mit Yuna die neue Bestia „?????“ rufen. Anima sammelt immer Energie und setzt dann den Zauber „Schmerz“ ein. Dieser kann eure normalen Kämpfer sofort kampfunfähig machen, eurer Bestia passiert das nicht. Wenn eure HP fallen, benutzt Eis zur Heilung. Mit ihrem Ekstase-Angriff verursacht eure Bestia 9.999 Schaden, der Kampf sollte also schnell gewonnen werden können.

Ist Anima besiegt, tritt Seymor wieder auf den Plan. Er hat wieder volle HP, muss aber ohne die Heilung seiner Wachen auskommen. Dafür wirkt er ab jetzt jeden Zauber immer hintereinander auf zwei Charaktere ein. Lasst Auron „Magiebrecher“ auf Seymor wirken, um den Schaden zu verringern und bringt den Kampf dann schnell hinter euch.

Sobald Seymor besiegt ist, betritt Twamel den Raum und trotz aller Erklärungsversuche werdet ihr als Verräter gebrandmarkt. Sobald ihr wieder die Kontrolle habt, wendet ihr euch nach links und speichert an dem Sphäroiden, danach geht es durch die Tür weiter links. Der Weg rechts ist versperrt. Auf eurem Weg stürzt die Brücke ein und ihr seid mitten in der Prüfung von Macalania. Geht die Rampe links von euch nach unten. Im vorderen Teil des Raumes steht ein Stein-Altar, den ihr nach rechts in die Eiszapfen schiebt, um diese zu zerstören. Aus der Wand weiter rechts nehmt ihr den Sphäroiden von Macalania an euch und setzt ihn in den Altar ein. Jetzt schiebt ihr den Altar in den hinteren Bereich in die nächsten Eiszapfen und legt damit eine Rampe in eine noch tiefere Ebene frei. In der mittleren Säule steckt ein Sphäroid Insignia, den ihr an euch nehmt. Folgt dem Altar in die tiefere Ebene und schiebt ihn nach rechts um den ersten Teil der Brücke zu reparieren.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: