Wann genau das Final Fantasy VII Remake erscheint, steht wohl aktuell noch in den Sternen. Allerdings gab es nun nach einiger Pause wieder ein Lebenszeichen von den Entwicklern. Sie haben gleich zwei neue Screenshots aus FFVII veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Ein neuer Screenshot zum Final Fantasy VII Remake.

Auf dem ersten Screenshot ist Cloud zu sehen, der gerade angegriffen wird. Dabei erinnern Look und HUD von Final Fantasy VII stark an das Interface des aktuellen Ablegers Final Fantasy XV. Die Kämpfe sollen laut dem Game-Designer Tetsuya Nomura ohne Unterbrechungen beginnen. Zudem verriet er, dass die Granaten, die Cloud und seine Gruppe in Final Fantasy XV Remake nutzen können, einige Umgebungsobjekte beeinflussen. Wie zerstörbar die Level sein werden, behielt er aber für sich.

Kein Video für das Final Fantasy VII Remake

Auch ein Bosskampf wurde gezeigt.

Eine interessante Tatsache verriet der Game-Designer allerdings noch. Er wollte ursprünglich auf dem Final Fantasy 14 Fanfest, auf dem die neuen Screenshots präsentiert wurden, ein Video aus dem Remake zeigen. Allerdings lehnte Square Enix die Anfrage ab. Da bleibt für die Fans von Final Fantasy VII nur zu hoffen, dass das Spiel vorzeigbar ist, aber Square sich einen großen Auftritt für E3 oder die Gamescom aufbewahren will.

Final Fantasy VII Remake erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.