Mehr als drei Jahre ist es her, dass das große Final Fantasy VII Remake angekündigt wurde. Eine lange Zeit, die die Fans schon fast vom Glauben abgebracht hat. Doch nun melden sich die Entwickler nach langer Pause zurück und versprechen Großes für das kommende Jahr und Final Fantasy VII.

So wurde uns das Remake zu FFVII vor drei Jahren angepriesen.

Final Fantasy VII Remake - Erster Gameplay-Trailer zum Remake des RollenspielhitsEin weiteres Video

In der Weekly Famitsu wurden einige Entwickler gefragt, was sie für 2019 geplant haben. Darunter auch Director Testuya Nomura und Producer Yoshinori Kitase, die beide am Final Fantasy VII Remake arbeiten. Nomuras Stichwort für 2019 ist "7" und seine Nachricht an die Fans: "Verschiedene Pläne werden angekündigt". Kitase hingegen spricht den Spielern mit "Lange Wartezeit" aus der Seele. Seine Nachricht: "Ich versuche mein Bestes, um den Erwartungen der Fans gerecht zu werden". Zudem verspricht er, dass die Entwicklung des FFVII-Remakes ohne Probleme voranschreitet.

Episoden für das Remake

Was erwartet uns 2019?

Anstatt ein komplettes Remake von Final Fantasy VII zu erschaffen, hat sich Square Enix für eine Episodenstruktur entschieden. Es wird also einzelne Kapitel geben, die am Ende das ganze Spiel zusammenfügen. Vielleicht bekommen wir die erste Episode ja endlich 2019 zu Gesicht. Die Wartezeit könnte bald ein Ende haben.

Final Fantasy VII Remake erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.