Es gibt Themen in der Welt der Videospiele, die in schöner Regelmäßigkeit immer wieder auftauchen. Ein solches Thema ist das von den Fans sehnsüchtig herbeigewünschte HD-Remake von Squares Tophit Final Fantasy VII. Seit dem PS3-Video, in dem die Anfangssequenz von Final Fantasy VII zu Demonstrationszwecken der PS3-Hardware-Power genutzt wurde und in PS3-Optik erstrahlte, geht das Gerücht umher, dass Square Enix an einem HD-Remake arbeitet.

Final Fantasy VII - Und schon wieder ein Statement zum FF 7-Remake

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 12/181/18
Das Bild zeigt eine Szene aus dem PS3-Video zu Final Fantasy VII.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun meldet sich ein weiterer Square Enix-Mitarbeiter zu Wort. Yoshinori Kitase äußerte sich in einem Interview zu dem Remake von Final Fantasy VII. So könnte er sich ein solches Spiel durchaus vorstellen, wenn die Entwicklungszeit nicht länger als ein Jahr dauern würde. Diese relativ kurze Zeit – zum Vergleich, an Final Fantasy XIII wurde fast 4 Jahre gearbeitet – hält aber auch Kitase für unrealistisch und aus diesem Grund wird es in absehbarere Zeit kein FF 7-Remake geben.

Hier sind seine genauen Worte: "Wenn es möglich wäre alle nötigen Einrichtungen und das nötige Umfeld für ein Remake innerhalb eines Jahres zu haben, würden wir den Versuch gerne wagen! Aber sogar die Realisierung von 'Final Fantasy XIII' hat dreieinhalb Jahre gedauert. Wollten wir 'Final Fantasy VII' mit demselben Level an grafischen Details umsetzen, würden wir erwarten, dass der Prozess drei- oder viermal so lange dauert wie die dreieinhalb Jahre, die es gebraucht, hat um dieses Final Fantasy entwickeln! Also sieht es ziemlich unrealistisch aus! Aber sollte sich je eine Chance für eine solche Situation ergeben, werden wir es tun!"

Final Fantasy VII ist für PC, seit dem 04. Juni 2009 für PS3 und PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.