Fifa Street (PS2)

Nach Serien wie NBA Street und dem jüngst ins Rennen geschickten NFL Street 2 kommen nun auch Fußball-Fans in den Genuss einer actiongeladenen Street Variante. Dank FIFA Lizenz müsst ihr dabei auf echte Stars nicht verzichten.

Ronaldinho und Co. machen auch auf dem Hinterhof eine gute Figur!

Jahrelang produzierten die EA Sports Entwickler aus Kanada Simulationen sämtlicher Sportarten. Eishockey, Basketball, Fußball, Football, Golf und in den USA auch Baseball.

FIFA Street (1) - Spaßiger Straßenkick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 1/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach einer gewissen Stagnation in diesem Bereich entschied man sich, das EA BIG Label zu gründen und parallel entsprechende Fun-Varianten zu entwickeln. Die Idee der Street-Titel war geboren: viel Action, eine zugängliche Steuerung und gerade mal soviel Regelwerk, dass man den Sport noch wieder erkennt.

Der Spielspaß steht hier ganz klar und kompromisslos im Vordergrund. So springen die Sportskanonen bei NBA Street gerne mal in luftige Höhen, um den Ball spektakulär in den Korb zu hämmern, während die NFL Straßensportler auf dem Weg in die Endzone sogar die begrenzenden Spielfeldwände entlang laufen.Straßenfußball
Fans des Sports hegen nach all dem EA BIG Street Hype nun natürlich große Erwartungen - was erwartet uns mit dem neuesten Titel? Street-typisch erstellt ihr auch bei FIFA Street zunächst euren eigenen Straßensportler, mit dem ihr fortan im "Rule the street" Modus antreten könnt. Die restlichen Team Mitglieder werden im Laufe der Zeit aus den besiegten Teams rekrutiert - hier dürft ihr euch jeweils einen Mitspieler aussuchen, der zukünftig für euer Team gegen die Kugel tritt. Alternativ dazu könnt ihr auch so genannte Skill Bills in die Fähigkeiten vorhandener Kicker investieren...

Lest das komplette Special auf Pro7.de! Hier klicken!