Was ist als Fußball-Fans besser, als selbst im Stadion auf den Rängen zu stehen und das eigene Team beim Spielen anzufeuern? Laut einer Umfrage ist es FIFA 19. Denn ein Großteil der Fußballer hat mehr Bock auf den virtuellen Zock und bleibt Zuhause.

In Journey erlebst du FIFA-Geschichte hautnah:

FIFA 19 - The Journey: Champions - Story Trailer5 weitere Videos

Die Umfrage der Seite Ticketgum (via Gameradar) hat ergeben, dass etwa 60 Prozent aller FIFA-Käufer, die gleichzeitig auch noch Fußball-Fans sind und hin und wieder ins Stadion gehen, aus verschiedenen Gründen den virtuellen Platz vorziehen. Etwa 32 Prozent sagen, dass ein Match in FIFA 19 einfach spaßiger und kurzweiliger ist. 20 Prozent haben keinen Zugang zu Bezahlfernsehen und können nicht einmal von Zuhause zuschauen. Die Alternative bleibt da nur mit FIFA. Das Gleiche gilt für die 13 Prozent, die zu weit von der Heimatstadt ihres Lieblings-Teams entfernt wohnen und ein Vermögen bezahlen würden, wenn sie zu jedem Spiel fahren.

Bilderstrecke starten
(83 Bilder)

Mit FIFA sparen die Fußball-Fans

Geld war auch der Grund für diejenigen, die nicht gern ins Stadion gehen. Sie bekommen mit FIFA einfach mehr Spiele für weniger Geld. Befragt wurden im Übrigen etwa 1300 Fußball-Fans diverser britischer Clubs. Wie seht ihr das Ganze? Habt ihr mehr Bock auf FIFA oder schaut ihr euch lieber Matches im Fernsehen oder im Stadion an?

FIFA 19 ist für Nintendo Switch, PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.