Inmitten der Fußball-WM wurde ein großer Deal unter die Haube gebracht. Christiano Ronaldo, der neun Jahre lang für Spaniens Real Madrid gespielt hat, wechselt nun zu Juventus Turin in Italien. Was für die Fans des neuen Clubs ein Grund zur Freude sein dürfte, ist für Electronic Arts und FIFA 19 aktuell wohl eine Katastrophe.

FIFA 19 mit der Champions League:

FIFA 19 - UEFA Champions League Offizieller Reveal - Trailer5 weitere Videos

Denn FIFA 19 erscheint im September und trägt Christiano Ronaldo als Cover-Star. Problem: Auf dem Cover hat der Superstar noch das Trikot von Real Madrid an. Das Cover von FIFA 19 ist also schon vor dem Erscheinen nicht mehr aktuell. Dazu kommt noch der Fakt, dass ihr im Journey-Mods mit Alex Hunter auf Ronaldo treffen und ihr habt es erraten, für Real Madrid spielen werdet. Ein Fiasko für Electronic Arts, das sich vermutlich nicht Mal eben mit ein paar Programmierhandgriffen oder optischen Anpassungen so kurz vor dem Release ändern lässt.

Bilderstrecke starten
(83 Bilder)

Was passiert mit FIFA 19?

Bislang hat sich EA noch nicht zu dem aktuellen Problem von FIFA 19 geäußert. Wird es die Fans stören, dass das Cover und die Geschichte des Journey-Modus nicht mehr ganz aktuell sind? Verratet uns eure Meinung in den Kommentaren. Wir sind gespannt, was ihr über den kurzfristigen Wechsel und seinen Auswirkungen denkt.

FIFA 19 erscheint am 28. September 2018 für Nintendo Switch, PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.