FIFA 18 bringt die dritte Bundesliga ins Spiel. Ein Grund zur Freude für die Fans, die sich die dritte Liga schon seit Jahren in der Fußballsimulation wünschen. Doch nun hat Electronic Arts bekannt gegeben, dass eine Änderung am FC Carl Zeiss Jena vorgenommen wird. Der Verein wird nicht den Totenkopf der Band "Heaven Shall Burn" auf dem Trikot tragen.

FIFA 18 - Zensiert - Keine Totenköpfe auf den Trikots des FC Carl Zeiss Jena

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 13/161/16
EA nimmt eine Zensur in FIFA 18 vor.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Metal-Band ist nämlich Sponsor des FC Carl Zeiss Jena und hat das eigene Logo auf den Trikots der Mannschaft platziert. Der Totenkopf mit zwei gekreuzten Drumsticks prangt normalerweise auf dem linken Ärmel jedes Spielers. Allerdings ist den Verantwortlichen von FIFA 18 zu extrem. Mit was das Symbol ersetzt wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Für Frust hat es aber bislang noch nicht gesorgt.

Bilderstrecke starten
(83 Bilder)

Verein und Band entspannt

Der FC Carl Zeiss Jena und die Band Heaven Shall Burn nehmen die Zensur aber gelassen. Letztere berichten, dass sie sich trotzdem darauf freuen, mit dem Verein in FIFA 18 die großen der Liga in die Knie zu zwingen. FIFA 18 erscheint am 29. September 2017 für PC, Xbox One, PS4 und auch Nintendo Switch. Ab dem 21. September 2017 haben alle EA-Access-Mitglieder die Chance, vorzeitig loszulegen.

FIFA 18 erscheint am 29. September 2017 für Nintendo Switch, PC, PS3, PS4, Xbox 360 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.