Neues Jahr, neues Ich. Das gilt auch für die Spielerwerte bei FIFA 18, vor allem dann, wenn die Winter-Upgrades anstehen und die Werte an die Leistungen der vergangenen Saison angepasst werden. Was euch beim Ratings-Refresh erwartet, welche Spieler davon nach Release betroffen sind und was ihr mit diesen Infos anfangen könnt, erfahrt ihr hier.

Noch jubeln sie alle. Doch was passiert nach den Winter-Upgrades?

FIFA 18 - Official Ratings Reveal Ft. - Ronaldo, Griezmann, Alli, Müller 16 weitere Videos

Seit Release von FIFA 18 sind einige Saisonspiele ins Land gezogen und dabei haben sich einige Spieler von ihrer Schokoladenseite gezeigt. Da entsprechen sie schlichtweg nicht mehr den Spielerwerten, die zum Release der Fußballsimulation verteilt wurden. Dafür sind die Winter-Upgrades da. Durch das Ratings-Refresh können die Spielleistungen angepasst werden und vor allem gute Spieler für ihre Leistungen durch ein Anheben ihrer Werte belohnt werden. Seit FIFA 17 können sich aber auch Werte schlechter Spieler an ihre bescheidene Leistung angleichen.

Der Ratings Refresh im Überblick

Am 23. Februar erschienen die ersten Upgrades und mit ihnen die Upgrades der Premiere League und der Calcio A. In der folgenden Bilderstrecke seht ihr alle bisher bekannten Upgrades und Downgrades. Ihr wollt zu einer bestimmten Liga? Kein Problem. Nutzt einfach die Links unter der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Premiere League
Calcio A
La Liga (Release am 01. März)
Bundesliga (Release am 03. März)
Restlichen Ligen (Release am 05. März)

Winter-Upgrades - Was bringt’s?

Vorweg ist es wichtig zu wissen, dass der Refresh lediglich Standard-Karten, also Gold, Silber und Bronze, betrifft. Erwartet keine enormen Punkt-Sprünge. Meist gleichen sich die Werte um 1-5 Punkte an. Nur in Ausnahmefällen übersteigen sie 10 Punkte! Je nachdem, wie groß das Upgrade ist, kann sich auch die Farbe der Karte ändern (also zum Beispiel von Silber auf Gold).

Mit den Winter-Upgrades ändern sich bei FIFA 18 einige Spieler-Werte.

Nach den Winter-Upgrades werdet ihr die veränderten Karten ganz gewöhnlich in den Packs finden. Die bisherigen Karten werden ersetzt, solange sie sich nicht schon in eurem Inventar befinden. Ja, richtig gelesen, denn wollt ihr eines der Upgrades, braucht ihr nicht in eure existierenden Karten schauen, denn ihr müsst erneutes Glück haben und das Refresh aus einem Pack ziehen. Deshalb müsst ihr auch auf dem Transfermarkt aufpassen. Nicht, dass ihr die alte Karte kauft!

Ihr spart ein wenig, um euch nach dem Ratings-Refresh und der Bekanntgabe des TOTY die richtigen Spieler auf dem Transfermarkt zu kaufen? Dann holt euch doch ein paar günstige Spieler:

Bezüglich der sogenannten In-Form-Karten (IF-Karten) können auch hier Änderungen stattfinden, doch sie sind natürlich von den Downgrades ausgeschlossen. Stattdessen passen sich die Werte an, wenn der Wert höher oder gleich mit der bisherigen IF-Karte ist. Nicht jedoch, wenn sich die Farbe der Karte ändert! Geschieht dies, bleibt die IF-Karte unverändert und auf ihrem alten, niedrigeren Wert.

Packshot zu FIFA 18FIFA 18Erschienen für Nintendo Switch, PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Bis es soweit ist: Was denkt ihr, welcher Spieler auf jeden Fall vom Winter-Upgrade betroffen sein wird und wer muss um seine Wertung bangen? Gebt eine Prognose ab und schreibt sie uns in die Kommentare.