FIFA 18 ist in diesem Jahr einen neuen Weg gegangen. Denn mit der Nintendo Switch bietet sich eine neue Plattform samt neuer Zielgruppe. Doch leider gibt es aktuell einen Fehler im Spiel, der viele schnell abschrecken könnte. Dieser verwandelt die Gesichter der Profis nämlich in seltsame Objekte.

FIFA 18 - Gruselige Gesichter in der Nintendo-Switch-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 19/241/24
Auf der Nintendo Switch gibt es Probleme mit FIFA 18.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dies berichtet die Seite "ThisGenGaming" und zeigt dabei eigens aufgenommene Bilder. Ihr findet sie unter dem entsprechenden Link. Statt das richtige Gesicht eines FIFA-18-Spielers anzuzeigen, nimmt das Spiel eine Standardmaske, die wohl in der Entwicklungsphase genutzt wurde. Durch dieses Standardmodell lassen sich die Gesichter der Profis erst richtig positionieren. Auf der Nintendo Switch taucht der Fehler auf, wenn ihr ein Anstoß-Match startet und dabei die Live-Form aktiviert lasst. Dann kann es zu den Problemen kommen. Eine Auswirkung auf das Spiel hat dies allerdings nicht.

Bilderstrecke starten
(83 Bilder)

Ein optischer Fehler

Aktuell scheinen nicht viele von dem Problem betroffen zu sein. Ob dies an dem niedrigen Andrang auf die Nintendo-Switch-Version von FIFA 18 liegt oder ob der Fehler wirklich selten ist, ist nicht bekannt. Aber sicherlich wird EA schon bald einen Fix dafür vorlegen. Schließlich will man die neuen Spieler nicht gleich mit einem solchen Anblick vergraulen.

FIFA 18 ist für Nintendo Switch, PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.