Wollt ihr in Pro Clubs von FIFA 17 euren Spieler verbessern und so viele Skill-Punkte wie möglich verdienen, dann zeigen wir euch in unserem Guide, was ihr dafür tun müsst. Da sich im Vergleich zum Vorgänger einige Neuerungen ergeben haben, werdet ihr in Pro Clubs etwas anders vorgehen müssen. Worauf ihr dabei achten müsst, lest ihr in Folgendem.

FIFA 17 - Attribute und Eigenschaften von Alex Hunter5 weitere Videos

Kennt ihr noch die Leistungen und den EA FSC-Katalog? Damit konntet ihr vorher bei Pro Clubs eure Spieler verbessern. Diese netten Herausforderungen und käuflichen Upgrades für euren Pro-Spieler gibt es nicht mehr und das, worauf es jetzt noch ankommt, ist vor allem das Teamplay. Seid ihr es also gewohnt, bei FIFA 17 Pro Clubs euer eigenes Ding durchzuziehen und alle anderen dabei links liegen zu lassen, werdet ihr nicht so schnell Skill-Punkte verdienen können und dadurch euren Spieler langsamer verbessern, als es eigentlich möglich ist.

FIFA 17 – Pro Clubs: Guter Einstieg ist die halbe Miete

Erstellt ihr bei FIFA 17 Pro Clubs euren Spieler, so solltet ihr diesen an eure bevorzugte Position anpassen. Das bedeutet, dass ihr euch im Vorfeld entscheiden müsst, wo auf dem Feld ihr aufgestellt werden wollt. Natürlich ist es nicht garantiert, dass ihr immer auf ebendieser Position landet und auch das hat hin und wieder sein Gutes – aber dazu später.

FIFA 17 - Pro Clubs: So werdet ihr schnell zum Pro

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 144/1461/146
FIFA 17 - Pro Clubs: Verteilt die 6 Skill-Punkte eurer bevorzugten Position entsprechend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu Beginn achtet ihr einfach zunächst auf eure Größe. Ist euer Spieler groß, wird er dafür langsamer sein. Andererseits liegen seine Stärken zum Beispiel in Kopfballduellen, weshalb ihr eure Stürmer bei Pro Clubs gerne etwas größer gestalten könnt. Das Gewicht ist ebenfalls wichtig, denn solltet ihr euch für das Außenfeld entscheiden, müsste euer Spieler in der Lage sein, sich schnell fortzubewegen. Auch die Größe solltet ihr hier also eher niedrig halten.

Diese beiden Faktoren beeinflussen eure Werte stark, also beachtet diese beim Verändern der Größe und des Gewichts. Unterschätzt zudem nicht euren starken Fuß, denn auch dieser wird sich auf eure Eigenschaften auswirken und ist bei der Entscheidung für die Position von großer Bedeutung.

Packshot zu FIFA 17FIFA 17Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

So könnt ihr schnell euren Spieler verbessern

Da ihr also bei FIFA 17 eure Eigenschaften lediglich durch Skill-Punkte verbessern könnt, müsst ihr versuchen, diese so schnell wie möglich zu verdienen. Sollte es euch nicht gelingen, eure bevorzugte Position zu bekommen, dann verzweifelt nicht und versucht sie nicht zu verlassen. Am schnellsten steigt euer Ranking, wenn ihr eurer Position entsprechend handelt und mit jedem Aufstieg im Rating gibt es einen Skill-Punkt. Zudem werdet ihr überwiegend die Fähigkeiten entsprechend eurer Position verbessern. Es kann also sogar vorteilhaft sein, auch mal auf einem anderen Platz auf dem Feld zu spielen. Die folgenden Aktionen werden euch dabei helfen, eure Bewertung zu erhöhen.

  1. Balleroberung
  2. Chance erarbeitet
  3. Erfolgreiche Grätsche
  4. Erfolgreiches Passspiel
  5. Gefährliche Situation geklärt
  6. Tor
  7. Torvorlage

FIFA 17 - Pro Clubs: So werdet ihr schnell zum Pro

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Unten rechts im Bildschirm könnt ihr die Bewertung eures Spielers bei Pro Clubs sehen. Haltet euch an eure Position und ihr werdet ihn schnell verbessern können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Aktionen werden eure Wertung bei Pro Clubs senken

Bei Pro Clubs von FIFA 17 geht es also bei weitem nicht mehr darum, viele Tore zu schießen. Vermutlich wollten die Entwickler dadurch für ein besseres Teamplay sorgen. Dieses hat nämlich bekanntlich sehr unter egoistischen Spielern gelitten. Sie wollten vor allem Tore schießen und haben Pässe etc. vollkommen unbeachtet gelassen. Jetzt läuft es so: Seid ihr in der Position Tore zu schießen, dann tut dies unbedingt. Wenn nicht, dann macht das, was von eurer Position erwartet wird. Zumindest wenn ihr schnell Skill-Punkte bekommen wollt, um euren Spieler verbessern zu können. Andernfalls dauert eure Reise sehr lange. Die folgende Liste nennt euch die Aktionen, welche eure Bewertung nach dem Spiel verringern.

  1. Ballverlust
  2. Egoistische Aktionen
  3. Fehlpässe
  4. Foul verursacht
  5. Gelbe / Rote Karte erhalten
  6. Großchance vergeben
  7. Verlorener Zweikampf

Habt ihr noch weitere Tipps, wie man bei Pro Clubs schnell Skill-Punkte bekommen und seinen Spieler verbessern kann? Hinterlasst sie uns und unseren Lesern gerne in den Kommentaren.