Seid ihr auch schon in freudiger Erwartung auf FIFA 17 und würdet zu gern schon einmal in den Fußball-Simulator reinschnuppern? Das ist möglich, denn es wird noch vor Release von FIFA 17 eine Demo-Version geben, die euch bereits einen Vorgeschmack auf das bietet, was euch ab dem 29. September 2016 erwartet. Jetzt sind Infos zur FIFA-17-Demo erschienen, über die wir euch in diesem Guide in Kenntnis setzen möchten.

FIFA 17 - Attribute und Eigenschaften von Alex Hunter5 weitere Videos

Jetzt ist es raus: Die FIFA-17-Demo erscheint am 13. September 2016. Dann könnt ihr nämlich schon einmal austesten, welche Neuerungen sich EA Sports für FIFA 17 überlegt hat. Also, welche Mannschaften sind diesmal dabei, wie hat sich das Gameplay verändert, wie sieht FIFA 17 mit der Frostbite-Engine aus und welche neuen Moves und Tricks könnt ihr mit dem Ball anstellen? All dass seht ihr während der Demo-Phase.

FIFA 17 - Demo: Infos zu den Inhalten der Testversion des Fußball-Simulators

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 144/1461/146
Welche Inhalte erwarten euch zur FIFA-17-Demo? Infos gibt es hier im Guide.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

FIFA 17: Inhalte der Demo

Die FIFA-17-Demo erscheint ganz bald, nämlich am 13. September 2016. Das Fifauteam hat sogar schon die genauen Uhrzeiten herausgegeben. Auf folgenden Plattformen ist die Demo dann kostenlos download- und spielbar:

  • PC: PC-Spieler können leider erst ab 20 Uhr auf die FIFA-17-Demo zugreifen. Alte Hasen wissen, dass sie den Spielclient Origin von EA benötigen, um die Demo herunterzuladen. Sie umfasst hier 3,8 GB, die ihr im Speicher freihalten solltet.
  • PS4 und PS3: PlayStation-Zocker dürfen als erstes ran – schon um 9 Uhr morgens könnt ihr die Demo spielen. Sucht sie einfach im PSN Store und installiert sie auf eurer Konsole. Dabei umfasst die PS4-Version ganze 4,4 GB und die PS3-Version lediglich 1,7 GB.
  • Xbox One und Xbox 360: Auch Xbox-Gamer dürfen schon am Vormittag losspielen, nämlich um 11 Uhr. Begebt euch einfach in den Xbox-Shop, wo ihr die FIFA-17-Demo finden und herunterladen solltet. Auf der Xbox One braucht ihr 4,6 GB Speicher und auf der Xbox 360 1,7 GB.
Packshot zu FIFA 17FIFA 17Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

So werden also viele FIFA-Fans das Vergnügen haben, FIFA 17 zu spielen. Die meisten werden wohl auch schon wissen, dass es bei FIFA 17 einen Story-Modus geben soll, bei dem ihr die Karriere des Fußballers Alex Hunter spielt und beeinflusst. Dieser Story-Modus wird auch schon in der Demo spielbar sein sowie auch der zweite Spielmodi „Anstoß“. Hier dauert ein Match 8 Minuten, also 4 Minuten pro Halbzeit. Dabei könnt ihr wahlweise gegen eine KI spielen oder aber gegen euren Kumpel – das allerdings im Offline-Modus. Das Ganze dient natürlich dazu, dass ihr das neue Gameplay abchecken könnt.

Die Spiele werden innerhalb der Demo übrigens im Herbst stattfinden. Dabei dürft ihr dennoch wählen, ob ihr am Tage, nachts oder bei Regen oder Sonne spielen möchtet. Ihr dürft überdies entscheiden, ob ihr ein Heim- oder ein Auswärtstrikot anzieht. Zudem dürft ihr 6 Schwierigkeitsgrade ausprobieren.

FIFA 17 - Demo: Infos zu den Inhalten der Testversion des Fußball-Simulators

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
In der FIFA-17-Demo stehen schon einige tolle Teams für euch bereit - lasst den Ball rollen!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Teams sind in der FIFA-17-Demo dabei

Vor einer ganzen Weile noch, hielt sich EA ziemlich bedeckt, wenn es darum ging, Informationen über die Demo von FIFA 17 rauszurücken. Doch mittlerweile ist klar, welche Teams spielbar sein werden:

  • Real Madrid
  • FC Chelsea
  • Gamba Osaka
  • FC Bayern
  • Juventus Turin
  • Inter Mailand
  • Manchester City
  • Manchester United
  • PSG
  • Olympique Lyonnaise
  • Seattle Sounders
  • Tigres UANL

Ihr werdet mit diesen Teams in drei Stadien spielen können und zwar

  • im Stamford Bridge Stadium, dem Heimstadion von FC Chelsea (England), das im Londoner Stadtteil Fulham liegt,
  • im Suita City Football Stadium, dem Heimatstadion von Gamba Osaka (im Westen von Japan) und
  • im Centurylink Field Stadium, das ist Seattle (USA) liegt und eigentlich hauptsächlich für Spiele der NFL – also American Football – genutzt wird (Fußballverein – Soccer – ist aber der Verein Seattle Sounders FC).