Ihr solltet zuschlagen, denn vom 23. November bis zum 26. November 2016 ist bei FIFA 17 Black Friday und das bedeutet, dass ihr euch auf dem Transfermarkt während dieser Zeit richtig günstig Spieler für euer FUT einkaufen könnt. Wie der Black Friday bei FIFA 17 genau abläuft und was ihr beachten solltet, verraten wir euch in diesem Text.

FIFA 17 - Attribute und Eigenschaften von Alex Hunter5 weitere Videos

EA Sports lässt sich für FIFA 17 immer wieder etwas Neues einfallen. So gab es ein Halloween-Special oder die Movember-Karten. Am Freitag, den 25. November 2016, hält der Black Friday Einzug bei FIFA 17. Dieser ist eigentlich eine „Erfindung“ der Vereinigten Staaten. Als Black Friday gilt stets der Freitag nach Thanksgiving. Dieses Fest wird jedes Jahr am 4. Donnerstag im November gefeiert. Der Black Friday läutet dann im Grunde die weihnachtliche Verkaufssaison ein.

FIFA 17 - Black Friday sorgt für Schnäppchen auf dem Transfermarkt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/83Bild 144/2261/1
Bei FIFA 17 erlebt ihr den Black Friday und könnt Schnäppchen auf dem Transfermarkt machen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

FIFA 17 – Black Friday: Erhöhte Chancen für Super-Spieler

Der Black Friday lässt die Preise auf dem Transfermarkt deutlich sinken. Dies erhöht wiederum eure Chancen, richtig gute Spieler für einen günstigen Preis abzusahnen, indem ihr hochwertige Karten kauft, die allerdings unter ihrem eigentlichen Wert liegen. Ratschläge zum Transfermarkt findet ihr übrigens in unserem Tipps-Guide zu FIFA 17.

Der Black Friday ist eigentlich erst am Freitag und die Preise werden dementsprechend auch erst am 25. November 2016 ihren Tiefstand erreicht haben. Allerdings fangen die Preise vorher schon an, zu sinken.

Packshot zu FIFA 17FIFA 17Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Vermutlich wird es am Black Friday wieder verschiedene Aktionen geben, an denen ihr euch beteiligen könnt. So gab es beim Black Friday für FIFA 16 folgende Besonderheiten:

  • Blitzrunden
  • höhere Draft-Chancen
  • ein eigenes Turnier
  • tolle Geschenke

Es ist schwer zu sagen, wie sich der Black Friday auf dem Transfermarkt letztlich auswirken wird und wie doll die Preise fallen. Ihr solltet das Ganze deshalb selbst beobachten, wenn ihr ein Schnäppchen machen wollt. Vermutlich wird der Black Friday ähnlich wie der des vergangenen Jahres ausfallen. Allerdings gibt es natürlich auch neue Karten und die FUT-Champions-Belohnung, welche die Preise mit beeinflussen.

FIFA 17 – Hinweise zum Black Friday

Am Black Friday solltet ihr wie folgt vorgehen:

  • Wartet nicht erst bis zum Freitag, ihr könntet ansonsten ein paar gute Angebote und Schnäppchen verpassen. Behaltet den Transfermarkt also schon jetzt im Blick und schlagt zu, wenn ihr ein paar FIFA-Coins übrig habt. Die besten Chancen habt ihr übrigens am Donnerstag davor.
  • Am Black Friday selbst, also am 25. November 2016, werden die Preise am niedrigsten sein. Ihr solltet hier also auf jeden Fall nach guten Spielern Ausschau halten und schnell sein.
  • Habt ihr genügend Münzen, dann kauft Spieler und verkauft sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu einem höheren Preis.

Also gut, dann schlagt zu und nutzt den Black Friday bei FIFA 17, um ein richtig gutes Geschäft zu machen und tolle Spieler für euer FUT zu kaufen.