Wie auch schon in den letzten Vorgängern habt ihr die Möglichkeiten, in den Einstellungen zwischen dem mittlerweile längst etablierten „Tactical Defending“ und der klassischen Verteidigung. Die Varianten sind zwar dieselben, allerdings hat sich das Verteidigungsspiel in FIFA 15 jetzt etwas verändert.

Die Steuerung bleibt dieselbe: Mit B/Kreis übt ihr ein Tackling am Gegenspieler aus, indem ihr mit einem Bein den Gegner vom Ball zu trennen versucht. Dieses will aber wohlüberlegt sein, denn wenn ihr dabei nicht erfolgreich seid, verliert ihr wertvolle Meter auf den an euch vorbei eilenden Gegenspieler. Haltet ihr A/X gedrückt, stellt sich euer Spieler vor den ballführenden Gegner und stellt diesen zu, ohne allerdings anzugreifen. Trotzdem ist diese Variante eine gute Möglichkeit, das Tempo aus dem Spiel des Gegners zu nehmen. Außerdem könnt ihr mit der Aktion den Gegner gefahrenloser, aber auch weniger konsequent tacklen, wenn ihr die Taste im Zweikampf mehrfach drückt. Der Vorteil ist, dass ihr bei Misserfolg wieder schneller am Gegner seid und zu einem erneuten Versuch ansetzen könnt.

Mit X/Viereck grätscht ihr in den Gegenspieler. Neu ist hier, dass ihr den Ball bei einer perfekt getimten Grätsche nur nur vom Gegner trennt, sondern auch direkt in Ballbesitz seid. Grundsätzlich sollte eine Grätsche aber nur das letzte Mittel sein, wenn es besonders brenzlig wird. Geht diese daneben, habt ihr mit diesem Spieler keine reelle Chance mehr, den Gegenspieler noch einzuholen, zudem die Grätsche wohl die Variante ist, die bei schlechtem Timing am ehesten eine gelbe und im Schlimmstfall sogar rote Karte einbringt.

FIFA 15 - Das ist neu in FUT11 weitere Videos

Eine für die Verteidigung sehr nützliche Taste ist die LT/L2-Taste. Haltet ihr diese gedrückt, nimmt euer Spieler die Verteidigungshaltung ähnlich der Zustelltaste ein, nur dass ihr ihn völlig frei bewegen könnt. In Zweikämpfen ist es bei gutem Timing allein mit dieser Taste möglich, den Gegner vom Ball zu trennen und in Ballbesitz zu gelangen. Sollte der Gegenspieler zum Sprint ansetzen, haltet ihr einfach zusätzlich die Sprinttaste (RT/R2) gedrückt – so folgt ihr dem Gegner und könnt ihn im Sprint abdrängen und zu Fehlern zwingen. Sollte dieser weiterhin hartnäckig bleiben, könnt ihr zum Tackle ansetzen, das mit dieser Taste effektiver ausfällt.

Auch in diesem Jahr könnt ihr natürlich auch wieder einen zweiten Verteidiger als Verstärkung rufen. Haltet hierfür RB/R1 gedrückt und ihr werdet sofort sehen, dass sich ein Mitspieler auf den Weg zum ballführenden Gegner macht. In FIFA 15 sind diese jetzt effektiver und stellen den Gegenspieler jetzt nicht nur, sondern gehen auch mehr in die Zweikämpfe und erobern den Ball häufiger als noch in den Vorgängern, so dass ihr euch zeitgleich um das Zustellen der Passwege des Gegners kümmert, so dass dieser sich zurückziehen muss und/oder im Idealfall den Ball an euch verliert.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: