Auch die Ecken haben sich in FIFA 15 etwas verändert und machen es dem Spieler etwas schwerer. Faustregel hier: Schießt ein Linksfuß die linke Ecke, lässt sich der Ball mit dem linken Analogstick so anschneiden, dass sich der Ball im Flug vom Tor wegbewegt. Dasselbe Spiel ergibt sich dann mit einem Rechtsfuß an der rechten Ecke. Nehmt ihr demzufolge für die linke Ecke einen Rechtsfuß - bzw. für die rechte Ecke einen Linksfuß – könnt ihr den Ball mit Drall in Richtung Tor anschneiden.

Achtet neben euren Stürmern auch darauf, dass ihr kopfballstarke Innenverteidiger in euren Reihen habt, diese kommen nämlich bei Ecken mit nach vorn in den gegnerischen Strafraum. Das Stellungsspiel der Abnehmer ist jetzt noch wichtiger, achtet also darauf, dass ihr euch während der Flugphase des Balles vor dem gegnerischen Verteidiger platziert. Der häufigste Fehler ist der, die Schussstärke stark aufzuladen, weil viele denken, dass die Erfolgschance zum erfolgreichen Kopfball dann steigt. Das ist vollkommen falsch. Gerade dicht am gegnerischen Tor solltet ihr die Schusstaste nur kurz antippen.

Mit dem rechten Stick könnt ihr wie bei den Einwürfen euren Abnehmer direkt an- und durchwählen. Zusätzlich stehen euch jetzt über das Digipad vier Taktiken zur Verfügung. Bei einer Ecke auf den kurzen, bzw. langen Pfosten orientieren sich eure Spieler bei der Flanke zum entsprechenden Pfosten – die kurzen Ecken sind hier tendenziell erfolgreicher als die auf den langen Pfosten, da es hierfür durchsetzungsfähigere Kopfballungeheuer voraussetzt.
Bleibt noch die Möglichkeit, den gegnerischen Torwart zuzustellen, so dass dieser nicht zum Ball gelangt und die Variante, mehr Spieler am 16er aufzustellen, die dann nach einem Klärungsversuch bereit stehen, den Ball abzufangen und direkt auf das Tor zu ziehen.

FIFA 15 - Das ist neu in FUT11 weitere Videos

Elfmeter

Bei den Elfmetern hat sich im Vergleich zum Vorgänger nichts verändert. Zu Beginn stoppt ihr den Regler unter eurem Spieler-Hub mit der Schussstärke möglichst mittig und haltet die Schusstaste dabei gedrückt. Je länger ihr diese dann nämlich gedrückt haltet, desto härter wird der Schuss, allerdings auch ungenauer. Wie ungenau, hängt auch stark davon ab, wo ihr den Regler gestoppt habt. Solltet ihr die goldene Mitte getroffen haben, könnt ihr den Schuss ohne große Angst auch ruhig mehr als halb voll aufladen. Habt ihr den gelben oder gar roten Bereich erwischt, solltet ihr den Schuss nur ganz leicht aufladen.

In den Skill-Spielen lässt sich der Elfmeter zudem gut trainieren, so dass ihr vor allem ein Gefühl dafür bekommt, wie lange ihr den linken Stick nach den Schusseinstellungen in die entsprechende Richtung haltet, um den Ball in die gewünschte Ecke des Tores zu schießen. Mit gedrückt gehaltener LB/L1-Taste lupft ihr den Ball ins Tor und mit einem weiteren Druck auf die Schusstaste während des Anlaufens eures Spielers stoppt der Spieler kurz vor dem Schuss, um den Torwart zu einer voreiligen Reaktion zu verleiten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: