Grundsätzlich habt ihr die Wahl zwischen dem „Tactical Defending“ und der klassischen Verteidigung. Folgenden Grundsatz könnt ihr euch hier merken : Behaltet immer den Laufweg des Angreifers im Blick, aber auch seine Abspielmöglichkeiten. Stellt ihm möglichst jeden Passweg zu, so könnt ihr ihn entweder mit gedrückt gehaltener A/X-Taste mit gewisser Distanz abschirmen und dann mit der Tackle-Taste B/Kreis das Bein ausfahren, oder ihr grätscht ihm mit X/Viereck zwischen Ball und Bein. In diesem Jahr wägt euer Spieler bei der Grätsche auch ab, ob ein leichtes „Hinhocken“ schon für eine Grätsche reicht oder er doch voll durchziehen muss.

Für Spieler mit der Einstellung „Tactical Defending“ reicht es sogar, nur mit gedrückt gehaltener LT/L2-Taste zu verteidigen. Ihr müsst dann zwar selbst mitlaufen und die Wege zustellen, aber der Spieler nutzt dann jeden Körperkontakt, um sich den Ball zu holen. Außerdem fährt er auch hier das „Tackle-Bein“ aus und ist flexibler, was die Passwege angeht. Sollte der gegnerische Angreifer euch davon sprinten wollen, drückt ihr zur LT/L2-Taste zusätzlich RT/R2, um ihm zu folgen, aber gleichzeitig in Verteidigungshaltung zu bleiben.

Für Unterstützung durch einen weiteren Verteidiger haltet ihr während des Verteidigens die RB/R1-Taste gedrückt. Dadurch begebt auch ihr euch in die Verteidigungshaltung und der zweite Verteidiger geht direkt auf den Angreifer drauf.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: