Hier ist eins am wichtigsten: Wollt ihr den Ball vom gegnerischen Fünfer wegflanken oder ihn direkt hineindrehen?

Wollt ihr den Ball mit Drall weg vom Tor spielen, braucht ihr für die rechte Ecke einen Rechtsfuß und für die linke Ecke einen Linksfuß. Natürlich könnt ihr die Ecke mit den entsprechenden Spielern auch in den Fünfer hineindrehen, allerdings müssen eure Eckfahnen-Akrobaten den Ball dann mit dem Außenriss spielen, was grundsätzlich schwieriger ist.

Wenn ihr denn Ball in den Fünfer hineindrehen wollt, müsst ihr für die rechte Ecke einen Linksfuß und für die linke Ecke demzufolge einen Rechtsfuß bestimmen.

FIFA 13 - Prognose: CL-Finale - Borussia Dortmund - Bayern München9 weitere Videos

Die besten Eckballspezialisten bringen natürlich nichts, wenn sich in euren Reihen kein kopfballstarker Spieler befindet. Ihr braucht hierfür schon einen Spieler mit mindestens 1,85 Meter Körpergröße und einer starken Physis und Balance.

Mit LT/L2 holt ihr einen Mitspieler zu eurer Eckfahne, der sich zusätzlich für ein kurzes Passspiel anbietet.

Elfmeter

Dank des neuen Features „Skill-Spiele“ lässt sich hier sehr gut trainieren, wie lange ihr den linken Analogstick in die entsprechenden Ecken drücken müsst.

Ansonsten ist der Vorgang exakt derselbe wie bei FIFA 12: Ihr legt mit dem ersten Druck auf die Schusstaste (B/Kreis) die Genauigkeit fest, indem ihr den hin- und herwandernden Zeiger so gut wie möglich im grünen Bereich stoppt. Danach legt ihr mit dem Halten des linken Analogsticks den Bereich fest, in dem der Ball im gegnerischen Tor einschlagen soll.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: