In den Foren lassen sich andere Spieler darüber aus, warum ihr Spieler nicht berücksichtigt wird.

Ich hatte dasselbe Problem. Mein Spieler war ein ZOM (zentraler, offensiver Mittelfeldspieler) mit einer Stärke von 82 und wurde bei Hertha in der zweiten Liga nie in den Kader berufen, trotz irritierender Mails vom Trainer, mich beim nächsten Spiel aufzustellen. Ironischerweise wurde ich nach ein paar Monaten, ohne einmal gespielt zu haben, trotzdem in die Nationalmannschaft berufen und auch direkt aufgestellt.

Das Entscheidende ist die Position eures Spielers. Denn für jede Mannschaft gelten die Standardformationen des jeweiligen Vereins. Bei Hertha wurde mit einem 4-4-2-System gespielt, was also zwei einfache, zentrale Mittelfeldspieler erfordert, und keinen offensiven, wie es mein Spieler war. Also hab ich mich ausleihen lassen und kam zu einem Verein, der mit einem 10er spielt, und wurde direkt ab dem ersten Spiel im neuen Verein aufgestellt und habe durchgespielt.

FIFA 13 - Prognose: CL-Finale - Borussia Dortmund - Bayern München9 weitere Videos

Also ändert ihr vor dem Karrierebeginn die Standard-Formation eures favorisierten Vereins oder passt die Position eures Spielers an das System an. Die Trainer passen das Spielsystem leider nicht an eure Leistung an.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: