Auf der offiziellen deutschen EA Sports FIFA-Seite auf Facebook wurde heute bekanntgegeben, dass das Winter-Transferupdate für FIFA 12 in knapp zwei Wochen am 23. Februar erscheinen wird.

FIFA 12 - Winter-Transferupdate wird am 23. Februar veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 65/731/73
Didier Drogba vom Chelsea FC erhielt mit Gary Cahill ein neues Teammitglied. Dieser und viele andere Transfers werden mit dem Update nun auch im Spiel ausgeführt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Winter-Transferupdate erschien in den letzten Jahren bei dem aktuellen FIFA-Ableger stets kurz nach dem Ende des Transferfensters, was sich in Deutschland und vielen anderen Ligen Europas am 31. Januar 2012 geschlossen hat. Das Update aktualisiert hauptsächlich die in der Winter-Transferperiode getätigten Transfers.

Nachdem im letzten Jahr Wechsel wie der 60 Millionen Euro-Transfer von Fernando Torres von Liverpool zu Chelsea für Aufsehen gesorgt haben, hielten sich die meisten Vereine zurück und verstärkten ihre Mannschaft höchstens punktuell. Allerdings gibt es einige Ausnahmen wie beispielsweise der VfL Wolfsburg, der Zuwachs von acht Spielern bekam.

Auch in den internationalen Ligen haben sich nur wenige Vereine für Wintertransfers entschieden. Während Newcastle United aus der englischen Liga 13 Millionen an Freiburg für den senegalesischen Stürmer Papiss Demba Cissé gezahlt hat, haben Vereine wie Manchester United oder Arsenal London keine größeren Wintertransfers getätigt. Die beiden großen spanischen Vereine Real Madrid und FC Barcelona haben sich ebenfalls dazu entschieden, nicht in neue Spieler zu investieren.

FIFA 12 ist für 3DS, DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.