Wie Electronic Arts mit einer Pressemeldung bekanntgab, wird am 13. März für Xbox 360-User und am 14. März für Playstation 3-Spieler ein neues Update für FIFA 12 veröffentlicht werden, das einige Veränderungen im beliebten Modus Ultimate Team einführen wird.

FIFA 12 - Update wird den Ultimate Team-Modus verbessern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 65/731/73
EA sei sehr stolz auf die große Community, die sich um FIFA Ultimate Team aufgebaut habe, so der Wortlaut in der Pressemitteilung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Vordergrund stehe bei dem Update die Gewährleistung der Sicherheit der Ultimate Team-Spieler. So werde man mit einer Sicherheitsfrage gegen Betrüger vorgehen, da man diese beantworten müsse, wenn man sich mit dem Ultimate Team-Konto auf einer anderen Konsole einloggen möchte. Die Sicherheitsfrage müsse man bei der Veröffentlichung des Updates einstellen.

Außerdem gibt EA zu, dass es in der letzten Zeit bei einigen Spielern zu Verbindungsabbrüchen gekomme sei. Dieses Problem werde jedoch mit dem Update behoben.

Zudem wurden einige weitere Neuerungen versprochen: Mit dem Update werde das Design von dem Handels-Bereich verändert und das Limit für den Preis von Transfers von 10 auf 15 Millionen Münzen angehoben werden. Ferner werden mit dem Update neue Turniere und ein neuer Schwierigkeitsgrad eingeführt werden. Außerdem werde die Anzeige des eigenen Kaders übersichtlicher gestaltet werden, da die Linien, welche die Chemie der Spieler veranschaulichen, verbessert werden sollen.

FIFA 12 ist für 3DS, DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.