In nur einer Woche konnte sich EAs diesjährige Fußballsimulation FIFA 12 über 3,2 Millionen Mal verkaufen und dabei gleich noch mehrere Rekorde aufstellen.

FIFA 12 - Millionenseller beschert EA Sports neue Rekorde

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 65/731/73
In den Spiele-Charts der vergangenen Woche dürfte FIFA 12 wohl ebenfalls dominieren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie die internen Schätzungen von EA ergeben, hat sich das Spiel seit dem Launch in Nordamerika am 27. September und dem weltweiten Start am 30. September mehr als 3,2 Millionen Mal über alle Plattformen hinweg verkauft. Das mache es nicht nur zum erfolgreichsten Launch in der Geschichte der Sportspiele, sondern bis dato auch zum größten Videospiel-Launch in diesem Jahr.

Die Verkaufszahlen haben gegenüber dem Vorgänger FIFA 11 um etwa 23 Prozent zugelegt, die iPhone- und iPad-Version ist mit 879.000 Downloads außerdem ebenfalls sehr beliebt.

Doch nicht nur Verkaufszahlen hat EA vorzuweisen, es gibt noch weitere Statistiken: Am 1. Oktober wurden über alle EA-Sports-Titel hinweg mehr als 10 Millionen Spiele-Sessions ausgetragen (ein Rekord für EA Sports), davon allein knapp 8 Millionen mit FIFA 12.

Im neuen EA Sports Football Club haben sich bereits Millionen von Fans ihrem Lieblingsverein verschrieben. Unter den fünf populärsten Mannschaften findet sich allerdings kein deutsches Team. So sieht die Rangliste vom Stand des 3. Oktobers aus:

  • Manchester United – 241.767 Unterstützer
  • FC Barcelona – 144.709 Unterstützer
  • Arsenal – 131.305 Unterstützer
  • Real Madrid – 126.806 Unterstützer
  • Liverpool – 118.182 Unterstützer

Wie FIFA 12 bei unserem Test abgeschnitten hat, erfahrt ihr hier.

FIFA 12 ist für 3DS, DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.