Nachdem vor einigen Tagen gemeldet wurde, dass FIFA 12 sich sehr zufriedenstellend verkauft hat und sogar Rekorde aufstellen konnte, hat der Publisher Electronic Arts nun einen Patch angekündigt. Der Senior Community Manager von EA, Romily Broad, ließ im FIFA 12-Podcast durchblicken, dass unter anderem Probleme bei dem Modus Ultimate Team behoben werden.

FIFA 12 - großer Patch in 2 Wochen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 65/731/73
Es handele sich um einen "Konsolen-Patch", so Electronic Arts
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einige Spieler haben sich beklagt, dass sie Ultimate Team nicht spielen können, weswegen der Fokus des Patches auf diesen Modus liegt.
In dem Statement war außerdem davon die Rede, dass Aktualisierungen bei FIFA 12 schneller vollzogen werden. EA plant auch, einen Patch für den PC zu veröffentlichen, mit dem es möglich sein soll, sich getrennt von EA Origin mit dem Spiel verbinden zu können.

Daneben erzählte Broad auch etwas zum Erscheinungsdatum von dem Patch: " Der erste Patch für die Konsolen wird in der nächsten Zeit erscheinen. Wahrscheinlich wird er in 2 oder 3 Wochen erscheinen. Es werden viele Korrekturen vorgenommen, wenn ihr ihn downloadet."
Zu der Größe des Patches wurden noch keine Informationen bekannt gegeben.

Den Podcast, in dem knapp 44 Minuten über FIFA 12 gesprochen wird, könnt ihr mit dem folgenden Youtube-Video anhören. Er erschien vor einigen Tagen am 4. Oktober.

3 weitere Videos

FIFA 12 ist für 3DS, DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.