EA hat den bereits angekündigten Patch zu FIFA 12 für PC und Konsolen veröffentlicht, der unter anderem Verbesserungen am FIFA Ultimate Team mit sich bringt und die Kontrolle über den Torhüter in Online-Partien deaktiviert.

FIFA 12 - Erster Patch für PC und Konsolen veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 63/731/73
Offline kann der Torhüter noch immer selbst kontrolliert werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für PC und Mac wurde das Update bereits veröffentlicht, auch PS3-Spielern sollte es bereits zur Verfügung stehen. Besitzer der Xbox-Version können nach Aussage der UK-Abteilung von EA im Laufe des Tages damit rechnen.

Plattformübergreifende Änderungen:

- Kontrolle über den Torhüter während Online-Partien: Wir haben nach eurem Feedback gefragt und reichlich davon bekommen. Nachdem wir euer Feedback und unsere eigenen Messungen ausgewertet haben, sahen wir, dass zu viele Leute dieses Feature auch online ausnutzten und damit das Spielerlebnis der Mehrheit negativ beeinflusst haben.
Wir haben uns also entschieden die Möglichkeit "Select/Back" während eines Online-Spiels zu drücken, um damit als Torhüter zu spielen und die CPU die Verteidigung übernehmen zu lassen, zu entfernen. In Offline-Partien wird diese Funktion jedoch weiterhin zur Verfügung stehen.

- Das Problem in einem leeren FUT-Store keine Buttons mehr drücken zu können ist behoben.

- Des Weiteren haben wir Abstürze in FUT behoben, die auftraten wenn benutzerdefinierte Taktiken verwendet wurden.

- Ein möglicher Freeze wenn man einen Manager-Vertrag in FUT anwendete, nachdem man ein Bronze-Premium-Pack gekauft hatte wurde behoben.

- Ein Verbindungsabbruch bei FUT, nachdem man schon für 5 Sekunden verbunden war, wurde behoben.

- Weiterhin haben wird die FUT Server optimiert, um Transaktionen zu beschleunigen.

PC-spezifische Änderungen:

- Speicherprobleme die dazu führten, dass Origin abstürzte sind behoben.

- Probleme bei Installations- und Update-Routinen wurden behoben.

- Ein Installationsproblem wurde behoben, welches dazu geführt hat, dass manche Nutzer alle Sprachpakete herunterladen mussten (3,2 GB Update vor Spielinstallation).

Konsolenspezifische Änderungen:

- Ein Problem wurde behoben, bei dem sich das Spiel nach dem Herunterladen eines Game Face aufhängte

- Ein Problem wurde behoben, wodurch ein Online-Team durch einen anderen Spieler gesteuert werden konnte.

FIFA 12 ist für 3DS, DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.