Die Nintendo 3DS-Version von FIFA 12 soll der bisher umfangreichste EA Sports-Titel für Handhelds sein. Details zu den Spielmodi und 3-D-Effekten wurden nun von EA veröffentlicht.

FIFA 12 - Details zur 3DS-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 71/731/73
Wayne Rooney in der 3DS-Version
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neu ist zudem die optionale Steuerung per Touchscreen, mit der man punktgenaue Schüsse abgeben kann. Der untere Bildschirm zeigt dabei direkt die Perspektive des Spielers an.

Im Streetmodus sorgt ein gewölbtes Spielfeld und eine niedrige Kamera dafür, dass der 3-D-Effekt besonders gut zur Geltung kommt. Insgesamt stehen noch acht weitere Kameraperspektiven zur Auswahl. Die 5 gegen 5-Partien werden dabei in Straßen oder Indoorumgebungen ausgetragen.

FIFA 12 - Details zur 3DS-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 71/731/73
Die ungewöhnliche Ansicht im Streetmodus soll den 3-D-Effekt verstärken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das klassische 11 gegen 11 ist natürlich ebenfalls mit dabei, zusätzlich gibt es einen Turniermodus, einen Karrieremodus als Spieler oder Manager sowie den Be A Pro- und Trainingsmodus. Online lassen sich Partien Mann gegen Mann austragen.

Die 3DS-Version erscheint wie das Hauptspiel für Konsolen und PC im Herbst 2011. Die sollen in diesem Jahr mit mehr Realismus glänzen (wir berichteten).

FIFA 12 ist für 3DS, DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.