In Form eines kostenlosen Download-Inhalts, der den Ultimate-Team-Modus mitbringt, serviert euch EA einen Zusatzinhalt, der die Langzeitmotivation sowohl im Online- als auch im Offline-Lager weiter in die Höhe schraubt.

Wer in den letzten Jahren EA-Sports-Titel der Marke FIFA, NHL oder Madden gespielt hat, der dürfte bereits mit dem „Ultimate Team“-Modus vertraut sein. Zunächst ladet ihr euch die Spielerweiterung kostenlos via PSN oder XBL herunter. Danach steht der Spielmodus im Hauptmenü von FIFA 11 bereit. Zu Beginn vergebt ihr einen Namen für ein fiktives Team, das ihr in Zukunft stetig ausbaut und zu Erfolgen führt.

FIFA 11 Ultimate Team - Karten statt Warten - verkürzt die Wartezeit auf FIFA 12

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 2/61/6
Kartensammeln, immer was Schönes.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Danach werdet ihr mit einem Basiskartenset versorgt, das nahezu ausschließlich Spieler der schlechtesten „Bronze“-Kategorie und mit ein wenig Glück auch einen mäßigen Spieler des „Silber“-Levels beinhaltet. Jede Karte repräsentiert einen der zahlreichen Spieler, die, auf alle Ligen von FIFA 11 verteilt, bereits aus dem Hauptspiel bekannt sind.

Welche Spieler ihr zu Beginn erhaltet, ist ebenso zufällig wie das Angebot von Spielern, das ihr durch den Erwerb von Zusatzkartensets erhaltet. Wer schon mal Klebebilder von Panini gesammelt hat, dem kommt das System sehr vertraut vor. Neben Spielern erhalten die Kartensets nämlich auch Vereinswappen, Trikots, Stadien und vieles mehr.

Wer sich also einen ganz individuellen FC Barcelona zusammenstellen möchte, muss nicht nur nach den Spielern des Clubs Ausschau halten, sondern auch das Camp Nou, die Trikotsätze und das Vereinslogo ergattern. Bei der riesigen Anzahl von möglichen Karten ist das nicht gerade leicht.

FIFA 11 Ultimate Team - Karten statt Warten - verkürzt die Wartezeit auf FIFA 12

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
... damit die Jungs später über den Platz flitzen können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einigen von euch haben sich vermutlich bei dem Wort „Erwerb“ bereits die Nackenhaare aufgestellt. Doch an dieser Stelle können wir Entwarnung geben. Die virtuellen Zusatzkartensets müssen nicht obligatorisch mit echtem Geld bezahlt werden, sondern lassen sich auch mithilfe einer virtuellen Punktewährung ergattern, die ihr durch Turnierteilnahmen und erfolgreiches Abschneiden bei Online- und Offline-Spielen einheimst. Wer sich sein ultimatives Team also allein durch sportliche Erfolge zusammensparen möchte, kann dies tun und den zusätzlichen Spielmodus gänzlich ohne Zusatzkosten genießen.

Bronze, Silber, Gold – von A wie Anfänger bis Z wie Zanetti

Alle zu erwerbenden Kartensets sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Auch hier könnt ihr euch zwischen Bronze-, Silber- und Goldsets entscheiden, die es auch jeweils in einer Spezialausführung mit noch größerer Aussicht auf besondere Spieler gibt. Natürlich sind die Preise – sowohl virtuell als auch in EUR – an die Klasse eines Sets angepasst.

FIFA 11 Ultimate Team - Karten statt Warten - verkürzt die Wartezeit auf FIFA 12

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 2/61/6
Davon abgesehen gibt's wieder Karten...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch selbst das teuerste Gold-Spezialset kostet mit einem Inhalt von 12 Karten gerade einmal 1,49 EUR und ist somit selbst dann noch erschwinglich, wenn ihr mal gerade keine Lust habt, euch die virtuellen Punkte mühsam zu erspielen. Wer jetzt akribisch auf das wertvollste Set spart und mit der Erwartung den Kauf antritt, einen Spieler das Klasse eines Lionel Messi oder Christiano Ronaldo zu ergattern, wird jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit enttäuscht. Echte Superstars sind derart rar, dass ihr sie nur ganz selten in einem Set entdecken werdet.

Damit das Ganze auch seinen vollen Reiz entfaltet, könnt ihr eure Karten jederzeit in Auktionen zum „Verkauf“ anbieten. Echtes Geld lässt sich damit jedoch nicht verdienen, denn hier erzielt ihr lediglich Punkte der virtuellen Währung. Startpreis, Sofort-Kaufen-Preis und die Laufzeit der Auktionen dürft ihr frei wählen. Andererseits ist es euch natürlich auch möglich, Spieler eurer Wahl durch Gebote zu ersteigern.

FIFA 11 Ultimate Team - Karten statt Warten - verkürzt die Wartezeit auf FIFA 12

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
... und Spieler auf'm Platz.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf diese Weise ist es deutlich einfacher, Wunschspieler zu ergattern und das Team den eigenen Vorstellungen anzupassen. Gelungen ist auch das Web-Interface, das EA für Ultimate Team anbietet. Hier könnt ihr abseits der Konsole ebenfalls Spieler ersteigern und eure eigenen Angebote einstellen. Zudem lässt sich hier sogar bequem im Browser die Mannschaftsaufstellung verwalten. Die Synchronisation mit dem Konsolenspiel läuft völlig problemlos ab.

Neben den angesprochenen Karten gibt es auch Personalkarten wie Manager oder Fitnesstrainer, die sich positiv auf die Entwicklung eures Teams auswirken. Zudem gibt es Karten, mit denen ihr einen kurzfristigen Leistungszuwachs für die bevorstehende Partie bei einzelnen Spielern oder dem gesamten Team bewirken könnt. Andere Karten kurieren Verletzungen oder gewöhnen einen eurer Akteure an ein spezielles Spielsystem. Die Varianten und der Umfang, der hier in Form der „Sammelkarten“ aufgetischt wird, sind durchaus beeindruckend.

Fazit:

Mit dem „Ultimate Team“-Modus wird das ohnehin bereits mit viel Lob überschüttete FIFA 11 nochmals deutlich interessanter. Das Sammeln und Tauschen der Karten macht ebenso viel Spaß wie das Zusammenstellen des Teams und das Einfahren von Erfolgen auf dem Platz. Fair ist, dass ihr beim Erwerb der Kartensets die Wahl zwischen echter Währung und virtuellen Punkten habt. Auf diese Weise werden im „Ultimate Team“-Modus alle FIFA-11-Spieler bedient. Da der Spielmodus für Online- und Offline-Spieler gleichermaßen interessant ist, kommen Besitzer von FIFA 11 nicht um diesen Zusatzinhalt herum.