Erst vor kurzer Zeit erfreuten sich die Fans über das Lizenzprodukt zur Fussball-WM für XBox 360 und Playstation 3, da schiebt Electronic Arts auch schon die ersten Details zum kommenden Titel FIFA 11 hinterher.

FIFA 11 - Erste Details bekannt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFIFA 11
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 47/481/48
FIFA 11
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie das britische Printmagazin Zoo berichtet baut das Game wie jedes Jahr auf eine verbesserte Grafik auf. Dazu sollen sich aber noch individualisierbarer Sound, eine überarbeitete Spieler-KI und bekannte Fußballer-Persönlichkeiten gesellen.

Besonderes Augenmerk lag bei der Entwicklung wohl auf das, in FIFA 10 stark kritisierte, Pinball-Pass-System, welches mit dem Nachfolger der Vergangenheit angehören soll. Ersetzt wird es durch das Pro-Passing-System, welches dem Spiel durch Zuspiele mit Effet, Lupfer oder Tunnelpässen zu mehr Realismus verhelfen soll.

Ausserdem soll es möglich sein, die Wucht des gewünschten Passes genau zu bestimmen, also ähnlich dem Prinzip, wie es bereits bei FIFA 10 Anwednung fand.

Ebenso war den Entwicklern wohl der Realismus des Spielerverhaltens auf dem Platz wichtig: Jede Figur auf dem Rasen erhält daher seine ganz eigene "Persönlichkeit", so dass die KI-Gegner und Mitspieler sich so verhalten, wie man es von den realen Vorbildern gewöhnt ist.

Zudem sollen zehn verschiedene Körpertypen (statt ehemals drei) auch aus der Ferne dafür sorgen, dass man bestimmte Spieler auf dem Platz besser erkennt. Diese werden durch diverse "Sonderfälle" ergänzt; Außerdem soll es möglich sein, eigene Fangesänge aufzunehmen und in einem späteren Match abzuspielen.

FIFA 11 ist für PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 07. Oktober 2010 für DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.