Mit FIFA 10 schickt Publisher Electronic Arts seine Fußballsimulation im Herbst dieses Jahres in eine weitere Runde. Da bis zum Release noch einige Wochen ins Land ziehen werden, können sich Fans jetzt schon auf eine Demoversion freuen. Wie der Branchenprimus auf seiner Pressekonferenz anlässlich der gamescon 2009 mitgeteilt hat, soll dem Titel am 10. September eine spielbare Demoversion spendiert werden.

FIFA 10 - Frische Details und Termin für Demo

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 25/311/31
Das Runde muss ins Eckige: FIFA 10 kann bald in einer Demo angespielt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit der Anspielversion können Spieler dann auch die zahlreichen neuen Features begutachten. Wie der Publisher nun vermeldete, soll es ein besseres Matchmaking-System geben, bei dem der Standort des Spielers sowie dessen Fähigkeiten eine große Rolle spielen. Im neuen Virtual Pro-Modus kann man jetzt sein eigenes Passbild einfügen und in allen verfügbaren Modis benutzen. Darüber hinaus wurde das Angriffsverhalten der Stürmer durch größere Vielfalt an Schüssen und Stellungsspiel verbessert, während auch die Torhüter-KI überarbeitet und neue Paraden integriert wurden. Bei der Steuerung hat sich auch etwas getan: Durch eine 360-Grad-Steuerung soll in FIFA 10 eine bessere Ballkontrolle und ein schnellerer Spielfluß möglich sein.

FIFA 10 ist bereits für PSP, DS, PC, PS2, Wii & Xbox 360 erhältlich und erscheint demnächst für PS3. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.