Zwei LucasArts-Veteranen haben die Fearless Studios gegründet und wollen gleich hoch hinaus.

Fearless Studios - Zwei LucasArts-Veteranen gründen neues Studio

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Zwei ehemalige LucasArts-Mitarbeiter wieder vereint
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Haden Blackman, der Ende Juli nach 13 Jahren bei LucasArts zurückgetreten ist, und Cedrick Collomb, ehemaliger Director of Engineering bei LucasArts, haben mit den Fearless Studios einen neuen Entwickler gegründet.

Derzeit arbeiten sie an sechs verschiedenen Konzepten, die sie anschließend einem oder mehreren Publishern vorführen werden. Anscheinend gibt es auch schon Gespräche mit einem Publishing-Partner, allerdings wurde nicht verraten, um wen es sich dabei handelt.

Zu den sechs Konzepten zählt unter anderem ein Action-Titel, ein Hardcore-Horror, ein Spiel in einer alternativen Zeitschiene und ein weiteres in einer dunklen, urbanen Fantasy Welt. Da das Team bereits Erfahrung auf mehreren Plattformen hat, wollen sie auch weiterhin für die PlayStation 3, Xbox 360 und Wii entwickeln.

Fearless Studios - Zwei LucasArts-Veteranen gründen neues Studio

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Der Name soll Programm sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber es gibt auch Ideen für kleine, möglicherweise in Episoden aufgeteilte Spiele, die auf dem iPhone oder auf Xbox Live Arcade und im PlayStation Network besser aufgehoben wären. Zu einem späteren Zeitpunkt sei es auch denkbar, dass man auf Handhelds, wie etwa dem Nintendo 3DS, entwickelt.

Auch neuen Technologien wie Move und Kinect ist man aufgeschlossen, erklärt Blackman. Allerdings kommt es dabei ganz auf das Spiel an, denn die Bewegungssteuerung soll nicht aufgesetzt wirken. Auch an 3-D zeigt er Interesse.

Bis es zur Ankündigung des ersten Projekts kommt, dürfte aber noch einige Zeit vergehen.