Far Cry: Instincts Predator (Xbox 360 Review)
von Patrick Streppel

Mit dem PC-Shooter Far Cry landeten die Coburger Entwickler von Crytek vor drei Jahren einen Achtungserfolg, den - wenn auch mit einiger Verspätung - Ubisoft Monteal mit der Xbox-Version im letzten Herbst erfolgreich fortsetzen konnte.

Denn Far Cry Instincts war keine einfache Portierung, sondern ein Remake, das perfekt auf Konsolen zugeschnitten war. Nun erreicht der Shooter-Hit auch die Xbox 360 und begeistert hier mit neuem Content sowie verbesserter Grafik - lohnt sich die Rückkehr zur Insel?

Far Cry: Instincts Predator - Trailer

Es ist fast schon ein Trend: Statt komplett neuer Titel, die speziell auf Microsofts Next Generation Konsole zugeschnitten sind, durchstöbern Publisher derzeit ihr Line-up nach Kandidaten für ein 360-Update. Egal ob Burnout Revenge, Battlefield 2: Modern Combat oder Tomb Raider Legend, neben leichten Grafik-Verbesserungen und HD-Support wird auf Microsofts Technik-Wunder nur wenig Neues geboten - und wer einen älteren Fernseher zu Hause hat, der merkt nur bei genauem Hinsehen einen Unterschied.

Mit Far Cry Instincts Predator geht Ubisoft Montreal einen ähnlichen Weg: Trotz des Namens handelt es sich nicht etwa um eine Fortsetzung, sondern die optisch leicht aufpolierte Variante des letztjährigen Xbox-Titels, zuzüglich des Add-Ons Far Cry Instincts Evolution. Die neue Kampagne ist in etwa halb so lang wie das Original-Spiel und steht für Xbox-Besitzer zum reduzierten Preis im Handel - wie inzwischen übrigens auch Far Cry Instincts. Allerdings sind beide Spiele nicht kompatibel zur 360 - ein Schelm, der da böses denkt…

Aufpoliertes Remake
Far Cry Instincts Predator ist die optisch verbesserte, spielerisch nur minimal veränderte Next Generation Fassung von Far Cry Instincts, die wiederum auf dem PC-Original von Crytek basiert.

In allen drei Versionen strandet ex-Navy-Offizier Jack Carver auf einer exotischen Insel, die von Söldnertruppen besetzt wird und auf der Wissenschaftler Kruger genetische Experimente durchführt. Natürlich brechen diese Super-Soldaten irgendwann aus und Carver muss den ganzen Schlamassel ausbaden.

Far Cry: Instincts Predator - Zurück auf die Insel: Wie gut ist Far Cry Instincts im HD-Format?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 10/131/13
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während es in der PC-Version bei bleihaltigen Argumenten bleibt, haben die Designer von Ubisoft Montreal in ihrem Remake einen anderen Weg eingeschlagen: Hier wird Carver selbst verwandelt und verfügt fortan über animalische Kräfte wie einen scharfen Geruchssinn, Nachtsicht, immense Geschwindigkeit oder Nahkampfangriffe.

Hinzu kommt, dass Spieler im dichten Dschungel Fallen auslegen und Feinde durch Steinwurf hineinlocken dürfen - das gibt der etwa 12-stündigen Kampagne zumindest in den ersten Levels eine taktische Komponente, in jedem Fall aber eine Extraportion Abwechselung.Zu Anfang spielt sich Instincts wie ein Schleichshooter, in dem sich Spieler aufgrund der knappen Munition von hinten anschleichen und Fallen einsetzen müssen, dann gibt es Passagen, in der mit purer Waffengewalt gekämpft wird und schließlich stellt sich Super-Krieger Carver mit animalischer Kraft einer ganzen Armee. Hinzu kommen zahlreiche Fahrzeuge wie Jeeps, Boote oder gar ein Hang Gleiter. Dieser Gameplay-Mix war es, der neben der großartigen Grafik die Xbox-Version zum Hit machte und auch auf der 360 ist die Instincts-Kampagne eines der besten Shooter-Erlebnisse, das sich Far Cry-Neulinge nicht entgehen lassen sollten.

Packshot zu Far Cry: Instincts PredatorFar Cry: Instincts PredatorErschienen für XBox und Xbox 360 kaufen: Jetzt kaufen:

Nachschub für Inselurlauber
Wer die Xbox-Version bereits gespielt hat, den dürften jedoch die neuen Abenteuer Carvers sowohl in der 360-Version als auch dem Add-On Far Cry Instincts Evolution interessieren. In der unabhängigen Story, die nach den Geschehnissen des ersten Teils angesiedelt ist, trifft unser Held auf die schöne Europäerin Kade, die eine illegale Waffenlieferung an einen Inselstaat plant.Die Aussicht auf eine Gewinnbeteiligung sowie die Reize der toughen Dame überzeugen Carver, sich dem gewagten Vorhaben anzuschließen. Kaum sind beide in einer idyllischen Bucht gelandet, wird der Stützpunkt jedoch von Rebellen angegriffen. Das Flugzeug geht in Flammen auf und erneut ist Carver auf einer Insel gestrandet, die von Mensch-Tier-Hybriden bewohnt wird…

Instincts-Veteranen werden sich gleich wie zu Hause fühlen: Carver verfügt über alle Kräfte, die er in der Haupt-Kampagne erworben hat, die meisten Waffen und Fahrzeuge sind wieder dabei und selbst die idyllische Insel-Optik ist erhalten geblieben. Aber auch wenn das Grundprinzip der gut sechsstündigen Kampagne dem Original-Spiel sehr ähnelt, haben die Designer doch einige Änderungen vorgenommen: So ist die Evolutions Kampagne weniger linear, d.h. wie im PC-Original dürfen wir Missions-Ziele in beliebiger Reihenfolge erledigen und uns in den gewaltigen Arealen relativ frei bewegen, was der spielerischen Freiheit und Abwechselung zu gute kommt.

Far Cry: Instincts Predator - Zurück auf die Insel: Wie gut ist Far Cry Instincts im HD-Format?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wollen wir durch den Dschungel schleichen, Fallen auslegen und Gegner hinterrücks ausschalten? Oder den Ärger umgehen und mit einem Boot direkt zur anderen Küste fahren? Dadurch machen auch die Fahrzeuge deutlich mehr Sinn: Mal brettern wir mit einem Jeep über holprige Feldwege, mal rasen wir auf einem Jetski durch enge Schluchten.

Leider hat diese spielerische Freiheit aber auch ihre Tücken: Nicht selten irren wir orientierungslos im Dschungel umher, auf der Suche nach einem neuen Missionsziel. Anstatt dramaturgisch inszenierter Kämpfe wirken viele Auseinandersetzungen hohl und abwechselungsarm.

Far Cry: Instincts Predator - Zurück auf die Insel: Wie gut ist Far Cry Instincts im HD-Format?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 10/131/13
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Besonders wenn Gegner einfach wenige Meter entfernt auftauchen oder durch immer neue Wellen an Widersachern ersetzt werden. Hinzu kommen teils nervige Sprung-Puzzles sowie einige unfaire Passagen. Trotz dieser Schwächen ist aber auch die Evolution Kampagne dank des abwechselungsreichen, durchdachten Gameplays eine echte Genre-Bereicherung, die allen Shooter-Fans gefallen sollte.

Wer noch nicht auf die Next Generation umgestiegen ist, dem sei Entwarnung gegeben: Die Xbox-Version von Evolution ist bis auf die schwächere Grafik ebenso gut wie die 360-Version.Grafik-Update
Wer gleich beide Konsolen und vielleicht sogar schon das Xbox-Original von Instincts daheim hat, den werden insbesondere die grafischen Verbesserungen interessieren.

Um es klar zu sagen: Predator nutzt die Power der Xbox 360 nicht aus und wirkt an vielen Stellen kaum oder gar nicht verbessert. Sicher, neben der HD-Unterstützung wartet die Engine mit schöneren Lichteffekten, verbesserter Weitsicht, animierten Wellen und dichteren Gräsern auf, doch das Leveldesign, ein Grossteil der Texturen sowie die Charaktermodelle scheinen weitestgehend identisch. Wer beide Fassungen auf einem normalen Fernseher vergleicht, der muss Verbesserungen aktiv suchen.

Nicht falsch verstehen: Die Xbox 360 Fassung sieht klasse aus, kann im Vergleich zu der beeindruckenden Xbox-Version aber kaum neue Akzente setzen. Damit lohnt sich der Neukauf nur, wenn auch ein HD-Fernseher daheim steht.Wie schon das Original ist Far Cry Instincts Predator ein Fest für Mehrspieler-Freunde: Über Xbox Live stehen neben Deathmatch und Capture the Flag die Spielmodi Predator (ein Spieler hat Superkräfte) und Seek and Secure zur Verfügung. Neben dem gelungenen Online-Gameplay gefällt der Level-Editor, der die einfache Erstellung neuer Karten sowie das Hochladen auf den Live-Server erlaubt.

Neben den neuen Karten der Evolution-Kampgne finden sich dort zahlreiche Fan-Maps, wodurch Multiplayer-Spielspaß für Monate garantiert ist.