Far Cry 5 ist seit kurzem für Xbox One, PS4 und den PC erhältlich. Doch dies nicht in allen Ländern. In einigen Regionen kam es zwischenzeitlich zu Problemen auf Steam. Dort war der Shooter nicht mehr erwerb- oder herunterladbar. Und dies, obwohl einige User Far Cry 5 schon vorbestellt hatten.

Lust auf Far Cry 5? Der Trailer vergrößert das Verlangen sicherlich noch weiter:

Far Cry 5 - Triff Mary May Fairgrave 34 weitere Videos

In Indien, China, Indonesien, den Philippinen, Singapur, Vietnam, Südkorea, Hong Kong und Taiwan kam es zu Problemen rund um Far Cry 5 und Steam (via Gadgets360). Dort ließ sich der Shooter nicht mehr auf der Spieleplattform finden. Zum Glück hat Ubisoft den Fehler ziemlich schnell mitbekommen und sich um eine Lösung in Zusammenarbeit mit Valve bemüht. Das Ergebnis ist jetzt schon zu spüren. In den betroffenen Regionen ist Far Cry 5 wieder verfügbar. Jedoch verrieten die Verantwortlichen nicht, wie es zu dem Problem in erster Linie kam.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Far Cry 5 - Sekten oder Selters

Hierzulande ist Far Cry 5 auf allen Plattformen ohne Probleme verfügbar. Ob die Shooter-Fortsetzung aber wirklich etwas für euch ist, erfahrt ihr im großen Test zu Far Cry 5. Denn obwohl die Entwickler wieder in Sachen Action zulgelegt haben, gibt es durchaus Kritikpunkte.

Far Cry 5 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.