Was wärt ihr ohne Waffen in Far Cry 5? Richtig, vermutlich ziemlich aufgeschmissen. Ein Glück also, dass ihr aus einer Bandbreite von Pistolen, Gewehren und Spezialwaffen wählen könnt - wenn ihr das nötige Kleingeld habt. Wir zeigen euch, wie ihr auch mit kleinem Budget an die besten Waffen kommt und was es mit den Prestige-Waffen auf sich hat. Folgt uns nach Eden’s Gate, wo ein Gewehr ebenso zum guten Ton gehört wie das alltägliche Gebet.

Es reicht nicht, nur die beste Waffe in den Händen zu halten, ihr solltet sie auch ordentlich aufrüsten. Einen Erfolg gibt's dafür obendrein. Unser Kooperationspartner PowePyx zeigt euch, wie es funktioniert:

Far Cry 5 - Trophäe "Bewaffnet und bereit"32 weitere Videos

Die beste Waffe findet sich nur dann, wenn ihr wisst, wie ihr am liebsten spielt. Seid ihr eher der Draufgänger und stürmt einen Sekten-Außenposten mit Krach und Bumm? Oder setzt ihr auf die Tarnung im hohen Gras und möglichst viele Takedowns, ehe ihr entdeckt werdet? Je nach Spielprinzip, kommt eine andere Waffe für euch in Frage. In der folgenden Bilderstrecke zeigen wir euch alle im Spiel verfügbaren Waffen. Darüber hinaus präsentieren wir euch weiter unten noch unsere persönlichen Lieblinge. Ihr braucht allgemeine Tipps und wollt euch perfekt skillen? Dann folgt den jeweiligen Links!

Bilderstrecke starten
(71 Bilder)

Zu den Waffen gibt es einige Hinweise, die euch vor allem zu Beginn nützlich sein können. Sicherlich fragt ihr euch Dinge wie Wo finde ich Waffen? oder Wie erhalte ich mehr Waffenslots? Wir sind dem auf die Spur gegangen:

  • Mehr Waffenslots: Mit steigender Widerstandsstufe könnt ihr bald schon mehr als zwei Waffen dabei haben. Investiert dafür Vorteilspunkte in den Perk Zusatz-Holster.
  • Waffen bekommen: Haltet Ausschau nach grünen Waffensymbolen auf dem Kompass, denn hier könnt ihr shoppen gehen. Ihr könnt aber auch einfach abgrasen, was Gegner fallen lassen oder NPCs in ihren Häusern verstauen.
  • Ein besserer Schütze: Scheut euch nicht davor, Perks freizuschalten, die eure Waffenfähigkeiten boosten. Je nach Waffengattung sind hier ein paar nützliche Fähigkeiten.

Die besten Waffen für jeden Spieltyp

Im Laufe des Spiels werdet ihr immer wieder über am Rande stehende Waffen stolpern oder ein nützliches Gewehr einem Feind aus den kalten, toten Händen reißen - keine Sorge, denn er braucht es ganz gewiss nicht mehr und ist jetzt an einem besseren Ort. Zudem könnt ihr aber auch noch Waffen mit Widerstandspunkten freischalten und dann mit dem nötigen Kleingeld kaufen. Dafür braucht ihr entweder ausreichend Dollar oder ihr gönnt euch gegen Echtgeld ein paar Silberbarren, da diese im Spiel selten verteilt sind.

Und ja, die Skins der Waffen sehen zum Teil recht nett aus, aber seid euch gewiss, dass sie zwar mit Prestige angepriesen werden, tatsächlich aber weder die Werte besser sind noch euer Ansehen durch ihr Tragen gesteigert wird. Es ist eine rein kosmetische Investition, ebenso wie die Kleidung im Spiel.

Das gesagt, können wir uns nun den Waffen-Kategorien in Far Cry 5 widmen, denn insgesamt gibt es 10 verschiedene Kategorien (die Angeln nicht eingerechnet. Auch wenn ihr gerne versuchen könnt, einen Gegner damit zu erledigen…). In der Kategorie Vorgestellt findet ihr noch einmal von Ubisoft ausgewählte Skins, die ihnen anscheinend besonders gefallen. Dennoch können auch diese Waffen nichts außergewöhnliches.

Ehe ihr die Waffen im Shop kauft, könnt ihr sie zudem noch in der Umwelt - zum Beispiel an Gegnern oder in Prepper-Verstecken - finden. Ihr könnt sie sogar modifizieren noch aufwerten, aber nur so lange ihr sie eben ausgerüstet habt. Dauerhaft geht es erst, wenn ihr sie gegen harten Cash erworben habt. Zur Auswahl stehen die folgenden Kategorien:

Sagt was ihr wollt, aber mit dem Bogen macht das Gefecht in Far Cry 5 enorm viel Freude, weswegen er bei uns definitiv zu den besten Waffen zählt.
  • Nahkampfwaffen: Schleicht ihr euch ungesehen an einen Gegner, könnt ihr ihn im Takedown ausschalten. Dafür reichen eure bloßen Fäuste. Wollt ihr euch aber im Nahkampf verteidigen, bieten sich noch zwei weitere Slots an, die ihr mit Schlaggerätschaften ausrüsten könnt.
  • Seitenwaffen: Geht euch die Munition für eurer Lieblingsgewehr aus, könnt ihr immer noch zur Seitenwaffe greifen. Außerdem kann euch euer Koop-Partner Munition für diese Waffe reichen.
  • Schrotflinten: Ihr habt’s nicht so mit Präzision? Warum dann nicht einfach ein wenig Schrot verteilen und möglichst viel treffen? Vor allem bei der Jagd sind die Schrotflinten effektiv. Für Distanzschaden sind sie jedoch vollkommen ungeeignet.
  • Maschinenpistolen: Vor allem im Koop bei der Fahrt oder auch, wenn ihr schnell durch eine große Menge Gegner wollt, bietet sich eine MP an.
  • Gewehre: Zwar ist die Handhabung der Gewehre meist etwas schwerfällig, dafür teilen sie aber ordentlich aus. Als Zwitwaffe also optimal, wenn ein Gegner etwas hartnäckiger ist.
  • Scharfschützengewehre: Wer steht nicht auf ein wenig Snipern in Far Cry? Sobald ein Gegner die Leiche eines Kumpanen erblickt, sind sie aber alarmiert und ihr wechselt vielleicht alsbald, ehe ihr erwischt werdet.
  • Maschinengewehr: Nichts für seichte Gemüter und sicherlich keine dauerhafte Ausrüstung. Aber wenn es mal hart auch hart kommt, greift zum Maschinengewehr, um euch den Weg freizuräumen.
  • Bögen: Selbst mit einem Schalldämpfer seid ihr nicht so leise wie mit einem Bogen. Zudem macht die Jagd damit unglaublichen Spaß - egal ob auf Wild oder Sektenmitglieder.
  • Werfer: Räumt die Verstärkung ruckzuck aus dem Weg, indem ihr euch einen Werfer schnappt.
  • Spezialwaffen: Flammenwerfer und Magnopulser sind zwar spaßig, aber nichts für den alltäglichen Widerstandskampf.
Packshot zu Far Cry 5Far Cry 5Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Klickt auf die Links, wenn ihr zu den jeweiligen Kategorien in der Bilderstrecke springen wollt. Andernfalls listen wir euch in der folgenden Tabelle unsere bisherigen Lieblinge jeder Kategorie in Far Cry 5 auf:

KategorieBeste WaffeBesonderheit
Nahkampfwaffen
SchaufelSie sieht vielleicht nach wenig aus, teilt aber mit einem Schadenswert von 6 ganz schön aus. Außerdem steht sie an jeder Hauswand herum und kann eingesammelt werden.
DornenschlägerJap, der tut weh. Dafür müsst ihr aber auch erst einmal zwei Widerstandsstufen in einer beliebigen Region erreichen, ehe ihr ihn kaufen könnt.
Seitenwaffen
SMG-11Vor allem, wenn ihr aus dem Auto gelehnt schießt, kommt bei dieser Waffe richtiges Hillbilly-Feeling auf, denn durch die hohe Feuerrate braucht ihr nicht sonderlich zielen - nur ausreichend Munition dabei haben, dann trefft ihr schon jemanden. Für 1.500 Dollar schaltet ihr sie dauerhaft im Shop frei.
.44 Magnum LSobald ihr drei Widerstandsstufen erreicht habt, steht euch dieser Klassiker zur Verfügung. Durch die gute Handhabung und Genaugkeit und eine relativ gute Reichweite könnt ihr mit der Magnum ordentlich Schaden austeilen.
Schrotflinten
SBSWollt ihr mal eben aus der Hüfte feuern und euch einen Weg freischießen, richtet ihr mit dieser Flinte genügend Schaden an. Mit vier Widerstandsstufen ist es auch relativ schnell freigeschaltet.
Maschinenpistolen
MP5Nach nur einer Widerstandsstufe in einem beliebigen Gebiet könnt ihr euch eine solide Maschinenpistole mit hoher Feuerrate und guter Handhabung und Genauigkeit leisten. Wen stört da schon der geringere Schadenswert. Ausreichend Kugeln sind trotzdem tödlich.
Vector.45 ACP "Classic"Wer ein bisschen Kleingeld übrig hat - 7.200 Dollar um genau zu sein - kann sich dieses Schätzchen gönnen. Mit einer Feuerrate von 9 ist sie nicht zu übertreffen und macht auch auf Distanz die Gegner klein.
Gewehre
45/70 TWollt ihr eine große Wumme in den Händen, die auch noch präzise und schadensintensiv ist, empfehlen wir euch dieses Gewehr. Nur in der Handhabung ist es mittelmäßig. Aber für einen geübten Schützen doch kein Problem, oder?
Scharfschützengewehre
SA-50Klar, sechs Widerstandsstufen sind nicht superschnell erspielt, aber wollt ihr effektiv aus dem Hinterhalt agieren, lohnt sich das Sparen auf dieses Gewehr.
Jacobs Gewehr...oder ihr schaltet einfach Jacob Seed aus, um Hand an sein Gewehr zu legen, das zwar eine höhere Genauigkeit, aber eine geringere Feuerrate aufweist.
Spezialwaffen
CompoundbogenUm Himmels Willen, nutzt den Bogen! Er ist nicht nur äußerst effektiv und leise, ihr könnt euch nachträglich auch die meiste Munition zurückholen, wenn ihr die Leichen lootet. Zudem macht es einfach wahnsinnig Spaß aus der Ferne tödlicher Whitetrash-Armor zu spielen.
M249Wollt ihr unwesentlich mehr Krach machen, sei euch dieses Maschinengewehr ans Herz gelegt. Durch die hohe Feuerrate liegt in einem großen Radius bald alles und jeder zu euren Füßen.
FlammenwerferNur was für Profis oder Feuerteufel, denn ihr könnt euch natürlich auch selbst in Flammen stecken und erheblichen Schaden nehmen. Kreisen euch hingegen Feinde ein, ist der Flammenwerfer ein gutes Mittel, um sich einen Weg zu bahnen.

Mit welcher Waffe kämpft ihr euch am liebsten durch Hope County, Montana? Wechselt ihr regelmäßig, nehmt ihr einfach das, was euch vor die Füße geworfen wird oder habt ihr ein Konzept? Schreibt es uns in die Kommentare!