Wie idyllisch. Dort hinten explodiert der letzte Außenposten, rechts von euch kämpfen ein Grizzly und ein Stier. Die perfekte Umgebung, um gemütlich die Angelrute auszupacken und sich einen Lachs zu fischen. In Far Cry 5 könnt ihr an unzähligen Gewässern den Wurm ins Wasser halten und auf den großen Fang hoffen. Tatsächlich gibt es sogar regionale Angelrekorde, die es zu knacken gilt, damit ihr alle vier Angelruten freischaltet. Wir haben alle Fisch-Infos für euch gesammelt.

Ihr wollt das Ganze im Schnelldurchlauf? Dann zeigt euch unser Kooperationspartner PowerPyx wie:

Far Cry 5 - Trophäe "Meisterangler"31 weitere Videos

Angeln ist ein Leistungssport. Das gilt auch in Far Cry 5. Zudem ist es eine witzige und ebenso anspruchsvolle Nebenbeschäftigung, wenn ihr einmal genug vom Kult und seinen Machenschaften oder all den Sammelobjekten habt. Neben der Jagd auf Wildtiere in Montana könnt ihr euch also auch mit Angeln ausstaffieren und mächtig die Rute schwingen, um schon bald den Erfolg Meisterangler von Hope County euer Eigen nennen zu können.

Für diesen müsst ihr nämlich alle vier Angelruten besitzen und während ihr die ersten zwei noch im Shop für ein paar Dollar kaufen könnt, erhaltet ihr Old Betsy beispielsweise nur, wenn ihr die Angelrekorde in allen drei Regionen knackt. Wo aber stehen diese Rekorde? Wir haben sie für euch gefunden und zeigen euch die vielversprechendsten Angelplätze.

Ein langer Weg bis zur letzten Angelrute. Erst einmal müsst ihr die Rekorde in Far Cry 5 schlagen.

Alle Angelruten freischalten

Das schnellste zuerst: Wie kommt ihr an eine Angelrute? Die einfache Angel erhaltet ihr an jedem Angelplatz. Meist stehen oder liegen sie dort herum und sobald ihr sie aufnehmt, habt ihr sie freigeschaltet. Ihr könnt sie aber auch im Waffenladen für 300 Dollar kaufen.

Die natürliche Angel gibt es wiederum für 800 Dollar, was fix verdient ist, wenn ihr beispielsweise zuvor auf Bärenjagd geht. Sie hat eine bessere Handhabung als die erste Rute, ebenso wie eine schnellere Rolle.

Für die ”Wonderboy”-Angel müsst ihr eine Reihe von Quests für Skylar absolvieren. Die wütende Anglerin findet ihr nördlich von Widow’s Creek in Dylans Laden in Jacobs Region. Zuerst müsst ihr in Handwerkszeug ihren Wohnwagen fixen, daraufhin bittet sie euch in Raus in die Natur einen Stör, Lachs und Barsch zu fangen und zuletzt gibt sie euch die Monsteraufgabe Der Admiral. Verzweifelt nicht an diesem Fisch. Angeln ist eben auch ein Geduldssport. Als Belohnung erhaltet ihr dann die Angel.

Diese wird euch helfen, die harten Angelplätze zu absolvieren, denn erst wenn ihr jeweils die Hope County-Angelrekorde knackt, könnt ihr endlich die ”Old Betsy”-Angel freischalten, mit der das Fischen dann erst so richtig professionell und spaßig wird.

Packshot zu Far Cry 5Far Cry 5Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Angelrekorde finden und knacken

Tatsächlich sind die Rekorde in jeder Region an Pinnwänden angebracht und werden mit einem Sticker versehen, sobald ihr den Rekord geschafft habt. So könnt ihr immer wieder zu den Rekordtabellen zurückkehren und euch einen Überblick darüber schaffen, welcher Fisch noch in eurem Eimer fehlt.

  • Henbane River: Hope County Gefängnis

  • Holland Valley: Fall’s End

  • Whitetail Mountains: Wolf’s Den

Fragt sich nur noch, welcher Fisch welcher ist. Keine Sorge. Wir haben alles überschaubar in einer Tabelle für euch aufgelistet und zudem die besten Angelplätze für die Fische verlinkt. Die ersten vier Fische sind zudem für jede Region gleich. Sprich: Wenn ihr einmal den Rekord für die Goldforelle schlagt, habt ihr einen Sticker in allen drei Regionen. Die rechten Fische hingegen markieren, die regionsspezifischen Arten: Barsche bei Faith, Lachse bei Jacob und Störe bei John. So könnt ihr euch Stück für Stück der Old Betsy nähern:

RegionFischartRekord
Henbane River
Stierforelle21 lbs
Goldforelle4 lbs
Seeforelle37 lbs
Regenbogenforelle28 lbs
Schwarzbarsch6 lbs
Forellenbarsch8 lbs
Steinbarsch3 lbs
Holland Valley
Stierforelle21 lbs
Goldforelle4 lbs
Seeforelle37 lbs
Regenbogenforelle28 lbs
Weißer Schaufelstör55 lbs
Löffelstör112 lbs
Whitetail Mountains
Stierforelle21 lbs
Goldforelle4 lbs
Seeforelle37 lbs
Regenbogenforelle28 lbs
Königslachs27 lbs
Rotlachs6 lbs
Arktische Äsche3 lbs

Alle schweren Angelplätze, die für diese Herausforderung vonnöten sind, findet ihr in der folgenden Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
(12 Bilder)

Angeln meistern

Damit ihr keine Ewigkeit zum Fischen braucht, empfehlen wir euch fix die Fähigkeit König der Fischer für vier Vorteilspunkte freizuschalten. Damit sind die Fische schneller des Widerstands müde und ihr habt zudem noch eine größere Auswahl an Ködern. Diese könnt ihr wechseln, sobald ihr im Auswahlrad auf die Angel gegangen seid. Daraufhin wird euch unten angezeigt, welchen Köder ihr momentan benutzt und mit der angezeigten Taste könnt ihr den auswählen, den ihr gerade benötigt.

Beim Angeln solltet ihr dann stets auf die Bewegung im Wasser achten. Dort, wo Wellen geschlagen werden und Fische grazile Luftsprünge machen, ist meistens etwas zu holen, also zielt dementsprechend. Sobald ein Fisch anbeißt, müsst ihr dann die Leine einholen und gleichzeitig darauf achten, dass sie nicht reißt. Das erkennt ihr an der Färbung. Wird die Leine dunkelorange, ist es höchste Zeit, dem Fisch ein wenig entgegenzukommen und so die Spannung von der Rute zu nehmen. Danach könnt ihr wieder einholen.

Wie steht es um eure Angelleidenschaft in Far Cry 5? Eine müßige Nebenbeschäftigung für die 100% oder mindestens genauso spaßig wie der Kampf gegen die Sekte? Berichtet uns von euren Erfahrungen in den Kommentaren.