Am besten schwächt ihr Eden’s Gate in Far Cry 5 durch das Ausschalten der vielen Sekten-Außenposten in Hope County. Zudem sammelt ihr dabei noch ordentlich Widerstandspunkte und andere Belohnungen. Und Spaß macht es auch noch. Wie ihr euch um die Außenposten kümmert, ist egal: Ob ihr euch hineinschleicht, einen Frontalangriff plant oder euren Puma alles erledigen lasst - Hauptsache ihr findet sie alle. Wir helfen euch dabei.

Wenn ihr euch schon anschleicht, könnt ihr euch auch direkt am folgenden Erfolg probieren - so wie unser Kooperationspartner PowerPyx:

Far Cry 5 - Trophäe "Der Geist schlägt zu"33 weitere Videos

Na gut, ein wenig gelogen ist es schon, dass es egal ist, wie ihr einen Sekten-Außenposten erledigt, denn wenn ihr es schafft, ungesehen durch die Reihen zu schleichen und einen Peggy nach dem anderen auszuschalten, erhaltet ihr am Ende einen fetten Bonus von 1.000 Dollar. Nachfolgend verraten wir euch also nicht nur, wo ihr alle Außenposten findet, sondern geben euch noch zusätzliche Tipps, wie das mit dem Extra-Cash was wird!

Der Sekten-Außenposten auf Dutchs Insel ist schnell erledigt. Weitere warten in Far Cry 5...

Alle Sekten-Außenposten in Hope County

Insgesamt gibt es 20 Außenposten, denen ihr euch nach und nach widmen solltet. Den ersten auf Dutchs Insel erledigt ihr quasi schon im Einstieg des Spiels, die weiteren 19 verteilen sich wie folgt auf die drei Regionen:

  • Faiths Region: acht Außenposten
  • Jacobs Region: vier Außenposten
  • Johns Region: sieben Außenposten

In der nachfolgenden Bilderstrecke zeigen wir euch die Außenposten nach Regionen sortiert auf der Karte, sodass ihr sie Stück für Stück abschließen könnt. Wollt ihr zudem noch erfahren, welche Belohnungen die Befreiungen für euch bereithalten, werft auch einen Blick in die untere Tabelle.

Bilderstrecke starten
(19 Bilder)

Neben dem Geld könnt ihr bei einigen Außenposten zudem weitere Belohnungen erwarten. Ob nun Fahrzeuge, neue Outfits oder sogar Fähigkeiten - die Motivation steigt. Zudem werden die Orte nach der Befreiung als Schnellreisepunkt freigeschaltet. Seid ihr mit der Geschichte durch, könnt ihr Außenposten zudem zurücksetzen und euch erneut daran versuchen. Dadurch könnt ihr zusätzlich Geld verdienen.

AußenpostenRegionBelohnung
Eden's ConventFaiths Region400 Widerstandspunkte
"Whistling Beaver"-BrauereiFaiths Region400 Widerstandspunkte
"Sacred Skies"-JugendlagerFaiths Region400 Widerstandspunkte
Lornas Truck StopFaiths Region400 Widerstandspunkte und Outfit "Harter Typ"
"King's Hot Springs"-HotelFaiths Region400 Widerstandspunkte und das Fahrzeug "1987er Pygmalion Bruelag"
Nolans Fly ShopFaiths Region400 Widerstandspunkte
Jessop GewächshäuserFaiths Region400 Widerstandspunkte
Drubman-JachthafenFaiths Region400 Widerstandspunkte
F.A.N.G.-ZentrumJacobs Region400 Widerstandspunkte und Outfit "Notwendiges"
Whitetail-Park-RangerstationJacobs Region400 Widerstandspunkte und Outfit "Viehtreiber"
PIN-K0-RadarstationJacobs Region400 Widerstandspunkte und Fahrzeug "Kaumbat H-158 Sky Scarab"
Elk Jaw LodgeJacobs Region400 Widerstandspunkte
Gardenview-VerpackungsanlageJohns Region400 Widerstandspunkte
Copperhead-BahngeländeJohns Region400 Widerstandspunkte und Fahrzeug "2012er Kimberlite TC6 M-Duty Outlaw"
Green-Busch-DüngerfabrikJohns Region400 Widerstandspunkte und Fähigkeit "Ultimativer Überlebender"
Sunrise-FarmJohns Region400 Widerstandspunkte
US AutoJohns Region400 Widerstandspunkte
Seed-RanchJohns Region400 Widerstandspunkte und Outfit "Raser"
Kellett Cattle Co.Johns Region400 Widerstandspunkte und Fahrzeug "Der Schnitter"
Packshot zu Far Cry 5Far Cry 5Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Außenposten effektiv befreien

Natürlich kann es dann und wann spaßig sein, wie Leeroy Jenkins in den Außenposten zu stürmen und alles mit dem Flammenwerfer knusprig zu brutzeln. Effektivität hingegen sieht anders aus. Und wenn ihr nicht gerade zufällig über die besetzten Gebiete stolpert, könnt ihr euch auch etwas Zeit nehmen und mit Taktik an die Sache herangehen. Ihr braucht noch allgemeine Tipps zu Far Cry 5? Dann folgt dem Link. Andernfalls widmen wir uns jetzt den Außenposten:

Rüstet euch gut und geht mit Geduld an den Außenposten, damit ihr die zusätzliche Belohnung erhaltet.

Alarm, Alarm! Kümmert euch schnellstmöglich um die Alarmstationen, damit die Peggies vergebens auf Verstärkung warten, während ihr wie ein Geist einen nach dem anderen ausschaltet. Die gelben Kästen könnt ihr entweder deaktivieren, was einige Zeit in Anspruch nimmt oder ihr zerschießt sie, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ihr gesichtet werdet. Der Perk Flinke Finger ist hier besonders hilfreich.

Agiert aus der Ferne. Ihr müsst nicht nah sein, um tödlich zu sein. Mit einem Scharfschützengewehr könnt ihr euch der ersten Peggies entledigen, ohne dass ihr Gefahr lauft, selbst gesehen zu werden. Achtet aber darauf, dass die Gegner Alarme aktivieren, sobald sie eine Leiche finden. Platziert eure Schüsse also überlegt.

Euer Bogen ist euer engster Verbündeter. Noch leiser seid ihr, wenn ihr euren Bogen nutzt. Die Pfeile könnt ihr danach meist sogar wieder einsammeln und ein gezielter Kopfschuss gilt als sicherer Kill.

Versteckt die Toten. Wartet stets, bis sich ein Peggy von anderen entfernt, erledigt ihn und versteckt den Körper dann im hohen Gras oder im Wasser. So minimiert ihr das Risiko, dass andere Gegner aufmerksam werden, weil anscheinend jemand durch den Außenposten schleicht und rummurkst.

In der Würze liegt die Kürze. Benutzt eure Kräuter, um noch effizienter zu sein. Besonders das Ultimativer-Jäger-Homöopathika ist hier vonnutzen, denn es markiert euch Gegner in der Nähe ganz automatisch, sodass ihr nicht überrascht werdet oder jemanden ganz und gar überseht.

Kennt das Gebiet. Ehe ihr euch einem Außenposten widmet, kann es sich anbieten, diesen einmal auf der Map zu überfliegen. So könnt ihr Schwachstellen ausmachen, die euch das Genick brechen können. Straßen beispielsweise und auch Gewässer bieten die Gefahr, dass weitere Peggies ankommen, die ihr vielleicht nicht als erstes auf dem Schirm hattet.

Wählt eure Soldaten weise. Manchmal ist es einfacher, alleine zu agieren, auch wenn euch ein Spezialist natürlich den einen oder anderen Kill abnimmt. Euch muss dann aber klar sein, dass ein Hurk relativ wenig darauf gibt, entdeckt zu werden und die Feinde fix vom Angriff Wind bekommen. Stützt euch also eher auf Fernkämpfer oder nehmt Peaches mit, denn der Puma hat einen lautlosen Kill als Spezialität.

Die Sekten-Außenposten sind ein hervorragender Weg, schnell an ein paar Dollar zu kommen und zugleich noch den Widerstandsfortschritt voranzubringen. Habt ihr euch an einem Außenposten schon einmal die Zähne ausgebissen oder macht ihr das ganz nebenbei, wenn es euch passt?