Auch die Spieleindustrie versucht den Betroffenen in Nepal zu helfen, darunter 'Far Cry 4'-Entwickler Ubisoft Montreal. Nepal wurde kürzlich von einem starken Erdbeben heimgesucht – laut UN-Angaben wurden mehr als 10.000 Menschen verletzt und mindestens 5.000 Menschen kamen ums Leben. Unterdessen stehen Hunderttausende vor dem Nichts.

Far Cry 4 - Entwickler spendet bis zu 100.000 Dollar für Nepal

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFar Cry 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Wie viel inzwischen gespendet wurde, lässt sich auf der Spendenseite ablesen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz rief man eine eigene Webseite ins Leben, über die gespendet werden kann. Und zwar läuft das wie folgt ab: kommen über diese Webseite zum Beispiel 50.000 US-Dollar zusammen, dann wird Ubisoft Montreal ebenfalls 50.000 Dollar spenden. Kommen 100.000 Dollar zusammen, dann wird das Unternehmen den gleichen Betrag spenden. Jedoch setzte sich das Team eine Grenze von 100.000 Dollar, die es maximal spenden möchte.

Bei der Spende lässt sich wählen, ob ihr einen einmaligen Betrag spendet oder ob dieser monatlich abgebucht werden soll. Neben einer Kreditkarte wird auch Paypal akzeptiert.

Zur Spendenseite

Far Cry 4 ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.