Jamie Keen, der an Far Cry 3 als Lead Designer arbeitet, schließt die Rückkehr einiger bestimmter Features nicht aus, die Spieler im Vorgänger teilweise zur Weißglut trieben.

Far Cry 3 - Gegner-Respawn und Waffen mit Ladehemmung wieder mit dabei?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 45/501/50
Hätte die Waffe Ladehemmung gehabt, wäre der Hubschrauber entkommen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Rede ist einmal vom sogenannten Gegner-Respawn, das die Entwickler tatsächlich als ein Feature ansehen. Laut Keen wollte man den Spielern damals in der großen Welt einfach ein paar weitere Aufgaben geben.

Er glaubt zudem daran, dass das Entwicklerteam nicht genügend Zeit hatte, um die Gegner-Checkpoints so einzubauen, wie sie es ursprünglich planten. Bei den Gegner-Checkpoints möchte man definitiv einige Dinge beheben, wobei weiterhin unklar bleibt, ob es dieses Feature ins Spiel schaffen wird. Erst kürzlich meinte Ubisoft, dass es an jeder Ecke in Far Cry 3 etwas zu entdecken gibt - vielleicht ja auch Gegner.

Auf der anderen Seite sind da noch die Waffen, die in Far Cry 2 alterten und Ladehemmungen hatten. Auch dieses Feature sei noch nicht völlig vom Tisch, so dass auch jenes in Far Cry 3 Einzug halten könnte.

Dennoch versicherte Keen, dass man alles genau untersuche werde, bevor etwas in das Spiel wandern wird. Sollte also eines der beiden genannten Features im dritten Teil auftauchen, dann nur in abgeänderter Form.

Far Cry 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.