Ab heute ist Far Cry 3 im Handel erhältlich und für die PC-Version schickt Ubisoft auch gleich den ersten Patch ins Rennen. Der soll unter anderem die Performance und Stabilität verbessern.

Far Cry 3 - Day-1-Patch behebt Fehler und verbessert Performance auf dem PC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 43/501/50
Für ein möglichst fehlerfreies Spielerlebnis sollte der Patch installiert werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das knapp 260 MB große Update wird über den Uplay-Client automatisch heruntergeladen und installiert. Ist dies nicht der Fall, etwa aufgrund von Absturzproblemen, kann der Patch auch direkt bei Ubisoft heruntergeladen werden. Den Link dazu findet ihr am Ende dieser Nachricht. Informationen zu einem Konsolen-Update gibt es derzeit nicht.

Mehr über Far Cry 3 erfahrt ihr in unserem Test, zudem haben wir eine Komplettlösung vorbereitet.

Änderungsliste Patch 1.01:

Allgemein

- Verbesserte Leistung in Stabilität im Mehrspielermodus.
- Neue Anzeigeoptionen (ERSTEN ANZEIGEN, DICH ANZEIGEN, SEITE HOCH, SEITE RUNTER) wurden in die Rangliste implementiert.
- Ein Fehler wurde behoben, der Spieler standmäßig stumm geschaltet hat.
- Der Lobby-Chat kann nun betreten werden, wenn ein Controller angeschlossen ist.

Koop

- Grafikfehler in den Tipps auf den Ladebildschirmen wurden behoben.
- Ein Fehler, der das Anzeigen von Maps verhinderte oder sie nur zufällig darstellte, wenn ein Spieler das erste Mal den Coop-Modus betritt, wurde behoben.
- Die Gesundheitsregeneration hat nun nicht mehr den gegenteiligen Effekt.
- Abschüsse mit der „Signalpistole“ werden nicht mehr als assistierte Abschüsse gewertet.

PVP

- Die korrekte Auflösung der Bodentexturen wird verwendet.
- Gras im Umfeld von Feuerstellen auf Feuersturm-Karten bleibt nun nicht immer rot.

Karten Editor

- Verbesserung der Lesbarkeit von Thumbnails weißer Objekte.
- Spieler können nun ein privates Match auf selbsterstellten Karten mit einem Spieler starten.

Einzelspielermodus

- Verbesserte Leistung und Stabilität des Spiels.
- Fehler mit flimmernden Wassertexturen wurde behoben.
- Kleine Fehler in der Benutzeroberfläche (UI), die mit unterschiedlichen Auflösungen zusammenhingen, wurden behoben.
- Mission „Waffenlager“: Das Missionsgebiet und die Markierung werden nun, nach Vollendung der Mission, nicht mehr auf der Karte angezeigt.
- Herzustellende Gegenstände werden nun automatisch ausgewählt, wenn eine neue Kategorie geöffnet wird.
- Sound hinzugefügt, wenn der Kamerazoom mit dem Mausrad betätigt wird.

Far Cry 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.