Das australische Spielemagazin PC Powerplay titelt diese Woche mit einem "First Look" zu Far Cry 2. Ganze sechs Seiten umfasst das Preview, in dem weitere harte Fakten zum Ego-Shooter enthüllt werden.

So wird das Spiel im fernen Afrika angesiedelt sein. Es wird neben der Wüste auch Landschaften mit Flüssen und Dschungel geben. Wie bereits bekannt wird das Areal - ähnlich wie in S.T.A.L.K.E.R. - frei begehbar sein, und man wird die Missionen nicht-linear nach Belieben absolvieren dürfen. Ebenso wird man für diverse Fraktionen Aufträge erfüllen können und sich so deren Gunst oder Missmut aufladen.

Die KI des Spiels wird sich der Umgebung, der Tageszeit und sogar dem Wetter anpassen. Die Umgebung ist komplett zerstörbar.

Zum Schluss noch ein paar Zahlen: Es soll 30 verschiedene Waffen geben und 14 steuerbare Vehikel. DX10-Unterstützung ist noch nicht offiziell, aber sehr wahrscheinlich.

Far Cry 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.