Spore ist bisher eines der positivsten Beispiele dafür, wie man Kunden mit einem Kopierschutz am schnellsten vergraulen kann. Das eingesetzte virtuelle Schloss ist SecuROM, eine der umstrittensten Maßnahmen übehaupt.


Auf das gleiche Prinzip möchte nun auch Ubisoft setzen und schiebt Far Cry 2 einen Riegel vor das Tor. Wie aus einer Beschreibung im französischen Ubisoft-Shop hervorgeht, wird man Far Cry 2 nur mit einer Verbindung zum Internet installieren können. Außerdem sind die Installationen auf auf eine bestimmte Anzahl beschränkt.

Far Cry 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.