In einem amerikanischen Magazin sind weitere Details zu Far Cry 2 aufgetaucht. Dem Bericht zufolge ist das Gameplay des für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinenden Shooters im wahrsten Sinne des Wortes zum Kotzen.

So ist euer Charakter von Beginn an mit Malaria infiziert und braucht seinen täglichen Schuss Medizin. Bekommt er ihn irgendwann nicht mehr, verwandelt er sich in ein böses, krankhaftes Alter Ego, das sich ständig die Seele aus dem Leib kotzt.

Die Entwickler des Spiels lassen euch auch eure eigenen Wunden versorgen. So wird es ungefähr jede halbe Stunde vorkommen, dass ihr euch eine Kugel selber aus dem Leib schneiden müsst. Werdet ihr dabei getroffen, segnet ihr endgültig das Zeitliche. Die USK wird's freuen...

Far Cry 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.