Die Indizierung der Singleplayer-Demo von Far Cry tritt gegen Ende des Monats in Kraft, dies teilte Ubisoft uns vor wenigen Minuten mit.

Damit man eine Indizierung der Deutschen Far Cry-Version verhindern kann, wurde das sogenannte "Ragdoll"-Verhalten - physikalisch korrekt berechnetes Verhalten lebloser Körper unter Einwirkung von Geschossen - aus dem Spiel genommen.

Ubisoft beteuert, das dadurch der Spielspaß nicht getrübt werde, vielmehr habe man sich aus ethischen Gründen für diesen Schritt entschieden. Far Cry als deutsche Version wurde mit "Keine Jugendfreigabe" durch die USK eingestuft.

Far Cry ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.