Ja, tatsächlich könnt ihr bei Fallout Shelter ein Baby bekommen und damit sogar die Population in eurem Vault erhöhen. Selbstverständlich gehört dazu etwas mehr, als einfach nur Nachwuchs zeugen zu lassen. In unserem Guide zeigen wir euch, wie ihr bei Fallout Shelter ein Baby bekommen könnt und auf was ihr achten müsst, um die Population erhöhen zu können.

Fallout Shelter - Quests und PC-Version jetzt verfügbar!Ein weiteres Video

Damit ihr die Population bei Fallout Shelter effektiv erhöhen könnt, müsst ihr zunächst einmal Nachwuchs zeugen. Innerhalb von drei Stunden wird das Baby erwachsen und ihr könnt ihm Aufgaben zuweisen. Doch was müsst ihr beachten, damit die Population steigt? Trennt Kinder von den Eltern, um Platz für neue Paare zu bekommen und damit auch die Arbeiten weiterhin schnell erledigt werden, könnt ihr Eltern gleich nach Beginn der Schwangerschaft ebenfalls mit Aufgaben betrauen. Sie werden auch so das Baby bekommen.

Fallout Shelter - Baby bekommen und Population erhöhen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 10/131/1
Bei Fallout Shelter könnt ihr ein Baby bekommen und auf diese Weise die Population erhöhen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fallout Shelter – Baby bekommen: So geht’s

Durch das Zeugen von Nachwuchs und das schnelle Trennen von den Eltern, könnt ihr die Population erhöhen und genau das solltet ihr auch tun, denn mehr Arbeiter in dem Vault bedeuten schnelleren Fortschritt. Um bei Fallout Shelter ein Baby bekommen zu können, müsst ihr jedoch einige Dinge beachten. Die folgende Liste nennt euch alle Schritte, welche dazu führen, dass ihr einen neuen Vault-Bewohner einsetzen könnt.

  • Wählt aus euren Bewohnern bei Fallout Shelter einen Mann und eine Frau aus, welche das Baby bekommen sollen.
  • Achtet dabei darauf, dass sie einen hohen Charisma-Wert haben. Diesen könnt ihr zudem mit Kleidung erhöhen.
  • Die Eltern werden kein Baby bekommen, wenn sie miteinander verwandt sind, das bedeutet, dass ihr auf die bereits bestehenden Verwandtschaftsverhältnisse achten müsst.
  • Schickt die potentiellen Eltern nach der Auswahl in eine Barracke und drückt die Daumen, denn jetzt müssen sie sich ineinander verlieben.
  • Dass euer Unterfangen Früchte getragen hat, erkennt ihr an dem Rückzug des Pärchen in das Hinterzimmer und an aufsteigenden Smileys.
  • Nach kurzer Zeit verlässt die Frau den Raum mit einem Schwangerschaftsbauch und so wisst ihr, dass ihr das Baby bekommen werdet.
  • Ganze drei Stunden später kommt der Nachwuchs dann zur Welt und ihr könnt ihm einen Namen geben. Weitere drei Stunden später kann der kleine Racker für euch arbeiten.

Braucht ihr Tipps für den Einstieg, dann folgt dem Link zu unserem Einsteiger-Guide. In einem weiteren Artikel erklären wir euch, wie ihr Mr. Handy finden und reparieren oder euren Speicherstand auf den PC übertragen könnt.