Wie schon dessen Vorgänger, wird auch Fallout: New Vegas in Deutschland nicht ungeschnitten auf den Markt kommen. Obwohl New Vegas in Deutschland einen roten Stempel erhält, wurde an nicht gerade wenigen Stellen die Zensur-Schere angesetzt. Unter anderem sind Blutspritzer bei Treffern betroffen; in der zensierten Version wird es keinen roten Lebenssaft in der Form mehr geben.

Fallout: New Vegas - Deutsche Version stark geschnitten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 50/531/53
Solche Szenen wird es in der deutschen Version von Fallout: New Vegas nicht geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Steht zum Beispiel ein Gegner nahe an einer Wand und man lässt einen Bleiregen auf ihn los, hinterlässt er an der Wand nun keine Blutflecken mehr. Identisch verhält es sich bei Böden. Das soll laut Namco Bandai in der deutschen Fassung nicht mehr gezeigt werden.

Und da schon das Blut fehlt, dürfen erst recht nicht die Gliedmaßen abgetrennt werden. In der unzensierten Version wird dadurch der Schaden an den Gegnern ersichtlich, was spielerisch gesehen durchaus einen Mehrwert hat. Betroffen sind hier Menschen, Tiere und Monster. Da bleibt für den Gore-Freak also nur noch der Import - oder PC-Besitzer warten auf eine entsprechende Mod.

Fallout: New Vegas ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.