Dass die Beta von Fallout 76 einige Bugs bereithalten wird, haben die Entwickler schon vor dem Start der Tests bekanntgegeben. Allerdings hätten wohl nur die Wenigsten damit gerechnet, dass es einen Fehler gibt, der die Framerate direkt an die Physik im Spiel bindet.

Fallout 76 wird von einem Framerate-Problem geplagt

Das klingt zunächst abstrakt, aber das Video von "Lord Socky" zeigt, was damit gemeint ist. Je mehr Frames ihr in Fallout 76 erreicht, desto schneller läuft das Spiel auch ab. Mit 60 Frames scheint alles ganz normal. Mit 144 fps zeigt sich schon, dass die Animationen deutlich schneller ablaufen. Schaut ein Spieler dann eine Wand oder den Boden an, verringert damit die nötige Rechenleistung für den PC und erhöht die Frames, geht's so richtig ab. Dann rennen Spieler mit abnormaler Geschwindigkeit über die Map und ballern selbst mit einer Pistole wie mit einem Maschinengewehr.

Dieser Bug plagt Fallout 76:

8 weitere Videos

Die Lösung wird noch gesucht

Die Entwickler von Fallout 76 haben sich schon zu Wort gemeldet und versichert, dass eine Lösung für dieses Problem kommen wird. Allerdings soll sich dies noch bis zum richtigen Launch des Spiels ziehen. Die PC-Spieler, die die Beta zocken, müssen sich mit diesem Bug von Fallout 76 also noch eine Weile rumschlagen.

Fallout 76 ist seit dem 14. November 2018 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.